Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Anzug fuer Taenzer?
Autor: asdf (62.218.25.---)
Datum: 05. Mai 2003 13:33

<HTML>Ich habe gestern die Uebertragung der Deutschen Kombi-Meisterschaft am WDR gesehen, und da wurde von der Moderatorin erwaehnt, dass seit Jahresbeginn neue Kleidungsvorschriften in Deutschland gelten: Sie meinte, dass zwar alle noch im Frack tanzen, aber eigentlich schon ein Tanzen im "Anzug" erlaubt sei, wie die Italiener das bereits seit laenger praktizieren.

Was ist da bitte gemeint? Was fuer ein Anzug? Sowas, wie die Lateiner vor Jahrzehnten trugen? Oder ein 'normaler' Herrenanzug, adaptiert natuerlich? Und ich habe auch noch keinen Italiener in etwas anderem als einem Frack tanzen gesehen ...
Bitte um Info.</HTML>


RE: Anzug fuer Taenzer?
Autor: Tänzer (---.emotions.at)
Datum: 06. Mai 2003 16:17

<HTML>Also unter Anzug verstehe ich einen Anzug im klassischen Sinn.

Und nicht nur Italiener auch Engländer haben bereits Turniere im Anzug und nicht im Frack getanzt - wohl bemerkt nur die Profis (die Amateure sind ja anders).

Ich würde es befürworten auch im Anzug tanzen zu dürfen. Dann können sich die Schneider nämlich endlich wieder was überlegen und individuelle Kleidung auch für uns Herren produzieren.

LG

Tänzer</HTML>

RE: Anzug fuer Taenzer?
Autor: asdf (62.218.25.---)
Datum: 08. Mai 2003 07:56

<HTML>Sicher, Individualitaet in allen Ehren, aber meiner Meinung nach ist der Frack einfach das beste, schoenste, eleganteste, gediegenste Kleidungsstueck, dass es fuer einen Herren gibt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der tanzende Herr mit einem Anzug gut aussieht, so leid es mir tut.

Ein Frack hat ein kurz geschnittenes, in der Mitte offenes Oberteil mit den langen Schoesslingen dran. Durch den kurzen Jackenteil hat er (relativ) Bewegungsfreiheit, und durch die Schwalbenschwaenze werden die Linien wunderbar unterstrichen und verlaengert. Eine Anzugjacke ist ja laenger geschnitten und ueberlappt vorne. Meiner Meinung nach wird so die Bewegung sehr eingeschraenkt bzw schaut unschoen aus: Damit der Herr keine kastenfoermige Figur bekommt, muss das Oberteil tailliert geschnitten werden. Da es aber bis zur Huefte geht, entstehen an den Seiten sofort Falten, wenn sich der Herr dreht oder auch nur den Ansatz einer Neigung macht.

Ich kann jetzt nicht mehr sagen, ich hab noch nie einen Taenzer im Anzug gesehen, aber meinem Gefuehl nach schaut das auf keinen Fall besser aus als ein Frack.

Ausserdem versteh ich den Satz von wegen "Individualitaet fuer den Herrn" nicht ganz. In den dt. Bekleidungsvorschriften steht: "Schwarzer Anzug mit weißem oder chwarzem Oberteil mit langen Ärmeln. Krawatte oder Fliege in weiß oder schwarz möglich." Gut, dann hat man die grossartige Auswahl zwischen schwarz oder weiss und Krawatte oder Fliege. Viel Inidvidualitaet ist das nicht ...</HTML>

Re: Anzug fuer Taenzer?
Autor: Lennart (84.132.220.---)
Datum: 14. Februar 2006 11:48

Wo man schonmal bein thema wäre: Ich bräuchte in absehbarer Zeit einen Frack! Gibt es relativ Preiswerte und qualitativ trotzdem hochwertige Schner/Innen in Ceutschland?
Ralf Burk oder Yvonne sind mir entschieden zu teuer!

Würde mich über anregungen freuen! Auch im Ausland (Deutsch-Polnische Grenze!)

Re: RE: Anzug fuer Taenzer?
Autor: ilpadrino (80.142.101.---)
Datum: 28. Januar 2009 14:40

Ausgefallene ANzüge im Stil der 20iger, 30iger und 40igr Jahre und weitgeschnittene Boogie Tanzhosen findest Du bei Il Padrino Moda
-> [www.ilpadrino-moda.da]

die anzüge sind garantiert extravagant und so nicht von der stange zu kaufen
beste grüße
Timo


Re: Anzug fuer Taenzer?
Autor: James (217.175.207.---)
Datum: 04. Februar 2009 12:21

Bekommt ihr eigentlich von euren Klubs finanzielle Unterstützung beim Frackkauf?
Oder gibt es sonst was?

Re: Anzug fuer Taenzer?
Autor: marc (212.186.25.---)
Datum: 08. Februar 2009 12:07

also, il padrino ist fuer einen normalen anzughaendler absolut ueberteuert und die auswahl bei groesse 46 ist auch eher bescheiden....

Re: Anzug fuer Taenzer?
Autor: UniDancer (81.102.159.---)
Datum: 05. März 2009 03:56

Generell ist es so, dass die IDSF ab Junior II Anzuege und Fräcke erlaubt. Natürlich war und ist es erlaubt, in hohen Klassen im schwarzen Anzug oder Smoking zu tanzen, es ist aber in der Tat so, dass das die selben Gefahren bietet, wie ein D-Klassen Kleid in der S-Klasse: Übersehen zu werden, bzw. unter Wert geschlagen zu werden.

In den letzten Jahren hat sich jedoch eine Alternative mit zunehmender Fangemeinde entwickelt: Das Dokman-Jacket ist ein langgeschnittener Doppelreiher und bei Demos von Profipaaren mittlerweile sehr beliebt. Der Name geht auf Tony Dokman zurück, der diesen Anzug (in beige!!) im Jahre 2000 während des Blackpool Dance Festivals trug. (dokman(punkt)co(punkt)uk/content/view/23/43/ oder www(punkt)brackleys(punkt)com/html/material_new.html)

Ich tanze hier in England im University und im Open Circuit, gerade letztes Wochenede war mein Team in bei der Intervarsity Dancing Competition, den nationalen Studentenmeisterschaften, in Blackpool sehr erfolgreich, und ich muss sagen, dass ich in den höheren Klassen (Dokman jackets fallen explizit NICHT unter non-competitive dress,d.h. Tageskleidung), abgesehen von non-competitive Hemd-Krawatte-Weste Kombinationen, nur 1 Dokman Jacket gesehen habe: Bei der Show-Demo von Craig Shaw und Natasha Manderson.

Nur so mein Bericht von der Insel.

Lg.


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at