Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Tanzmode in Österreich
Autor: David (62.47.74.---)
Datum: 07. Mai 2003 13:31

<HTML>Hallo Leute,

Zeit, ein weiteres Thema anzufangen.

Was haltet ihr eigentlich von der österreichischen Tanzmode. Damit meine ich die Outfits, speziell der Damen in Standard und Latein. Wir Herren können ja nicht viel falsch machen. In Standard schon gar nicht, in Latein doch eher.

Ich finde, es gibt einige Top-Paare in Österreich, die sich gewaltig bei der Auswahl ihrer Outfits vergreifen. Sehen sie sich selbst nicht im Spiegel? sind sie zu selbstbewusst? oder hats die Schneiderin nichts drauf, oder herrscht generell Geschmacksverwirrung?

Ich versuche, stets ein modisches, elegantes Outift für uns, natürlich speziell für Martina zu entwerfen. Der Versuch, immer etwas aus den Strängen zu schlagen gehört natürlich auch dazu. No risk, no fun. Man sollte ständig was neues ausprobieren und nicht von den anderen kopieren. Es ist wie beim Tanzen. Ideen einholen, aber selber was draus machen. Was meint ihr dazu?

David</HTML>


RE: Tanzmode in Österreich
Autor: dienstag (---.aon.at)
Datum: 07. Mai 2003 14:48

<HTML>Man muss glaub ich nur auf die Strasse schauen!
Person Nummer 1 trägt nen Minirock, wo man bis ... sieht.
Person Nummer 2 trägt am heissesten Tag nen Rollkragen Pullover und nen bodenlangen Rock.
Person Nummer 3 trägt Oma's Klamotten.
Person Nummer 4 das Neueste aus Italien
Person Nummer 5 das Neueste vom Pimkie.
Person Nummer 6 schaut aus als ob Seife und Wasser giftig wären und das Tshirt schon seit 3 Jahren nicht mehr gewaschen wurde.
Ich glaube du verstehst worauf ich hinaus will.
Ob sich die Damen beim Outfit vergreifen oder nicht, will ich nicht beurteilen.
Im Großen und Ganzen find ich die Outfits auch nicht schlecht.
Jede(r) hat einen anderen Geschmack und das wichtigste beim Outfit ist das Wohlfühlen. Und das kann nur jede DAME für sich entscheiden. Ich denke es ist unmöglich ein Outfit zu finden, dass jedem gefällt, denn wie gesagt: Geschmäcker sind verschieden.
Im Allgemeinen denke ich die Outfits sollen die körperlichen Vorzüge eines Paares unterstreichen und vorallem zum Paar passen.
Was die Herren der Schöpfung betrifft, denke ich, dass auch die etwas "falsch" machen können. Vielleicht nicht soviel wie die Dame, aber immerhin.</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: dance fan (---.liwest.at)
Datum: 07. Mai 2003 15:10

<HTML>Naja, genau betrachtet finde ich auch, daß einige Damen mit dem Geschmack nicht die besten Freunde sind, gleichzeitig ist und Bleibt Styling persönliche subjektive Geschmackssache und lässt sich nur schwer beurteilen.

Ich glaub das kann man gar nicht verurteilen, man kann nur sagen wie man selbst das eine oder andere Outfit findet, aber es nicht kritisieren.

Ich persönlich finde zum Beilspiel, das sich Joanne Wilkinson permanent "vergreift" - wenn mans mit den Augen eines Stylisten betrachtet, andererseits gibt sicher wen dem das gefällt (außer Ihr und Ricardo) und vorallem fällt sie dadurch extrem auf, was einen sehr positiven Aspect ihrer Extravaganz zeigt.

Natürlich muß einem stehen was man aich so ausdenkt, auch wenns noch so unmodisch ist, wenn man selbst damit toll aussieht ists doch besser als in etwas modischem nicht so gut rüber zu kommen.

DAVID: mich würde interessieren von wem du denkst, daß er oder sie sich nicht "gut" anzieht??

lg</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 07. Mai 2003 16:49

<HTML>Hi Leutz!

Hm, da muss ich mal meine Senf dazu loswerden.
Ich finde, jeder soll anziehen, was ihm gefällt -solange es sich innerhalb der Kleiderordnung bewegt-, ich lass mir auch net dreinreden, was ich anziehen will. Und wenn es mir taugt, dass ich weiße Schuhe oder ein Kopftuch (und nein, ich bin kein kleiner Cavalini, von dem hab ich erst nachher gehört) trage, dann werde ich es weiter machen. Klar kann man nun argumentieren, dass es den Wertungsrichtern vielleicht nicht gefällt, aber ich hab schon in nem anderen Thread geschrieben, dass der Spass viel wichtiger ist, als supertoll abzuschneiden und die Wertungsrichter zu beeindrucken. Also zieht an, was euch gefällt und lasst euch nix vorschreiben.
*winkt*

Olli

P.s.: Ihr könnt ruhig euren Senf dazu abgeben *grinst*, bin keinem sauer, wenn er sagt, dass es ihm nicht gefällt :-)</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: Itschin (---.liwest.at)
Datum: 07. Mai 2003 19:18

<HTML>Hallo Olli,

Ich kann nur eins sagen:
Geile Aktion damals mit Kopftuch und weiße Schuhe!!!

Grüße</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 07. Mai 2003 21:37

<HTML>LOL
freut mich, dass es dir gefallen hat.....
*grinst*
muss aber leider gestehen, ich weis net, wer du bist :-)

Greetz

Olli</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: TschiBi (---.EDVZ.Uni-Linz.AC.AT)
Datum: 07. Mai 2003 23:51

<HTML>Weil sie David's "Schatzi" ist:
Edita Daniute kleidet sich m.E. oft unmöglich - ewig Schade um die gute Figur, die sie durch "Umstandsmode" verschandelt.

Aber vielleicht ist es bei solchen Top-Paaren wirklich schwierig, weil sie von ihrem Schneider für jedes Turnier ein neues Kleid bekommen und dauernd was Neues brauchen ...</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: realistic (62.218.25.---)
Datum: 08. Mai 2003 07:47

<HTML>So gut ich die Edita Danitue finde, aber ihre Kleider finde ich auch nicht so besonders, da muss ich TschiBi zustimmen. Ich hab zB das Bratislava Open letzten Herbst in Erinnerung, da hatte sie ein rotes Kleid an, relativ unspektakulaer, mit so einer Art trichterfoermigem Aermel ueber einer Hand, wie's zB die Siret bei ihrem aktuellen weissen Kleid auch hat. Was bei letzterem Kleid aus weichem und leicht fallendem Chiffon gemacht ist, war bei Edita aus irgendeinem festeren Stoff, ich schaetze mal, aus dem normalen Stretch-Lycra - mit dem Ergebnis, dass es relativ unbeweglich ausgeschaut hat und ihre ansich gute Figur sehr verhunzt hat. Der Begriff "Umstandsmode" passt in diesem Fall wirklich.

Wie schon mehrfach erwaehnt wurde, es ist halt nicht leicht. Jede Dame moechte halt durch ein besonders schoenes oder extravagantes Kleid auffallen. Etlichen gelingt es, weil sie entweder selbst einen guten Geschmack und das noetige Stilgefuehl haben oder ihr Schneider ist entsprechend begabt. Bei manchen ist das halt leider nicht so, aber Hauptsache ist doch, dass sich die Taenzer(innen) selbst in ihrem Gewand wohl fuehlen und sich selbst gefallen. Ein Kleid kann noch so schoen sein, aber wenn man sich ungut fuehlt, tanzt man trotzdem nicht besser.

ad David: Du entwirfst die Kleider fuer Martina, hab ich das richtig verstanden? Coole Sache, ihr aktuelles Kleid (das schwarze) find ich richtig gut :-)</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: dance fan (---.liwest.at)
Datum: 08. Mai 2003 09:13

<HTML>was gefällt euch eigentlich an den österreichischen tänzern und Tänzerinnen besonders gut oder auch nicht.

KLEINE BEST DRESSED WAHL gefällig?

Ich nominiere hiermit:
LATEIN: die SANTNERS, ich finde die beiden waren bei den Latein Staats toll gestylt.
STANDARD: KEREISSL/AUER, ihr Kleider sind immer frisch aus Italien und sehr elegant.

würde mich freuen wenn aus der Idee was wird und ihr eure favorites reinschreibt, nicht zum lästern sondern um mal die allgemeine Mainung zu ermitteln.

liebe Grüße !!</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: David (62.47.74.---)
Datum: 08. Mai 2003 09:53

<HTML>Hallo dance fan,

sorry, aber namentlich werde ich hier niemanden nennen. Es trifft dasselbe zu wie bei der Paarkritik. Ich steh mit meinem Namen hier und ich will auch keinen beleidigen. Es war halt nur meine Meinung. Aber Gott sei Dank sind die Geschmäcker ja verschieden.

Hallo TschiBi,
Ich stimm dir absolut zu. Die Kleider der Edita lassen sehr zu wünschen übrig. Ich hab erst eines gesehen, dass ich als akzeptabel fand (schwarz mit goldenem Korsett). Aber, Leute, bei Edita dürft ihr nicht auf die Kleidung sehen, sondern auf das Gesicht und auf den Rücken. Ich find sie einfach bildhübsch. Aber, wie gesagt, Geschmäcker sind verschieden.

Hallo realistic,
ja, ich entwerfe das Outfit von Tina und mir. Ich übernehme generell das ganze Styling. Ich mach auch immer die Frisuren der Dame. Ich bin da eher der Kreative. Aber zur Info. Das schwarze Kleid ist nicht mehr aktuell. Nun haben wir ein rotes, siehe Kombi-STM! Ich finde es wieder sehr gelungen.

Was das Styling der anderen betrifft, stimmt, der Kreissl+ Dame sind immer topgestylt, das muss man ihnen lassen. Santners: tja, kein Kommentar.

Servas Oliver,
die Aktion mit dem Kopftuch und Schuhen finde ich auch gut. Das muss man sich erst mal trauen. Kompliment.

BEST DRESSED - Wahl: (leider darf ich uns selbst nicht wählen *g*!!!)

Latein: schwer zu sagen. sind einige schöne outfits dabei. S-Klasse: würde ich die Karin Figar sagen (zumind. von der Nationalmannschaft)

Standard: auch schwer, es ist nichts dabei, das mir besonders auffällt, alle haben den selben Stil und keiner traut sich zu riskieren. Ansonsten Siret und Auer ok.

LG
David</HTML>

RE: Tanzmode in Österreich
Autor: Panja (---.it-austria.net)
Datum: 12. Mai 2003 10:34

<HTML>Hallo Oliver,

muss die Gelegenheit mal nutzen: hab Dich letztes Jahr bei der Tiroler LM gesehen - und das Outfit (besagtes Kopftuch und die weißen Schuhe) waren echt ein Hammer. Hat mir super gefallen, auch wenn sich total viele Leute aufgeregt haben..! Kompliment!

LG, Panja</HTML>


RE: Tanzmode in Österreich
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 12. Mai 2003 16:16

<HTML>Freut mich, dass es auch allen gefallen hat (zumindestens denen, die es der Mühe wert gefunden haben, hier was reinzuposten) :-)
*winkt*
olli</HTML>


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at