Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Flächengrößen
Autor: peter (---.chello.at)
Datum: 28. Mai 2003 17:47

<HTML>Hi Leute!

Es gab hier immer wieder die Diskussion über größere Flächen.
Was sagt ihr dazu?

Mein Vorschlag:
BW: mind. 10 mal 12 m. beliebig (außer Stein)
LM st.: mind.: 11 mal 19 m Parkett
LM lat.: mind.: 12 mal 20 m Parkett
ÖM Lat. u. St.bzw meisterschaften des Bundeslandes: mind.: 10 mal 15 m beliebiger Holzboden
Senioren ÖM: mind.: 12 mal 19 m Parkett
Staatm. latein: mind.: 14 mal 24 m. Parkett
Staatm. St. u. Kombi: 15 mal 25 m. Parkett

Bei Turnieren mit Startgeld: mind. 12 mal 19 m Parkett


Als angenehmes beispiel sei die tiroler Latein-LM 02 in Telfs genannt. Ich begleitete ein Paar meines KLubs zu dieser LM und die Fläche war wunderschön! (14 mal 28m Parkett)-einfach super!

Adiö!</HTML>


RE: Flächengrößen
Autor: Andy (---.pta.at)
Datum: 30. Mai 2003 10:40

<HTML>
Hallo peter!

Ist ja recht nett, wenn Du Dir solche Gedanken über die Flächengrösse und Beschaffenheit machst. Anträge diesbezüglich einfach über Deinen Club an die HV des ÖTSV zu richten ;-)

Im Ernst:

Die Leute im Präsidium, vor allem Wolfgang, machen sich auch eine Menge Gedanken darüber. Es kam ja auch in der gestrigen HV das Thema der Bodenbeschaffenheit, das nach kurzer konstruktiver Diskussion wieder besser und einfacher handhabbar wurde.



Bei derartigen Forderungen zur Tanzfläche gibt es halt immer zu bedenken, dass bei Einführung einer Flächengrösse von zB mindestens 15x25m, viele Clubs oder auch Landesverbände ein Problem haben. In vielen Städten gibt es nämlich gar keine so grossen Hallen! Auch in Wien ist das nicht so einfach. Man kann halt nicht jedes Wochenende die Stadthalle (B-Halle) mieten! Welcher Club hat das Budget???

Die derzeitige Regelung mit den in der TO festgelegten Mindestgrössen wurde vor gar nicht allzu langer Zeit in einer HV beschlossen. Bei genau dieser Diskussion in der HV kamen eben diese Bedenken, dass bei Forderung nach grösseen Flächen manche Clubs benachteiligt wären und sich mangels Veranstaltungsort nicht mehr um ÖM oder Staats bewerben könnten. Somit wurde eben konstruktiv im Rahmen der HV (wenn ich mich richtig erinnere sogar einstimmig) das aktuelle Schema zur Flächengrösse erarbeitet. Das finde ich O.K.

Prinzipiell finden wir alle ein Turnier mit riesigem Parkett sehr schön und gut, aber nicht um jeden Preis. Das bitte ich halt zu bedenken.

Mindestens ebenso wichtig finde ich die Garderobe- und Aufenthaltsmöglichkeiten für die Aktiven. Da sind die Bedingungen meist viel schlechter als auf der Fläche. Das sollte von den veranstaltenden Clubs viel mehr als bisher beachtet werden!
Was hilft dir eine supergrosse Fläche, wenn sich die Paare nirgens vernünftig auf den Bewerb vorbereiten können? Da habe ich schon die wildesten Dinge erlebt!

In diesem Sinne...

Ciao
Andy</HTML>

RE: Flächengrößen
Autor: freedancer (---.it-austria.net)
Datum: 02. Juni 2003 10:48

<HTML>Hi Leute,

ja, wiedereinmal ich, das Lästermaul.

an Peter:
Frage: Wieso glaubst Du, daß ein Sta-Paar bei einer LM weniger Platz braucht als ein La-Paar? Aber nachdem Du bei allen anderen Angaben f. Sta-Paare auch größere Flächen angegeben hast, nehme ich einmal an, daß Du Dich einfach vertippt hast.
Frage: Warum für BWs nur 10x12?
Frage: Warum so viele verschiedene Maße?

Es sollte doch so sein, daß die Paare (bereits von Anfang an) auf int. Turniere mit Flächengrößen von 15x25 oder mehr vorbereitet werden sollten.
Und sorry Andy, aber im Sinne des österreichischen Tanzsportes ist mir egal, ob sich dann manche Clubs benachteiligt fühlen.
Daher fordere ich folgende Mindest-Flächenmaße: (generelles Steinboden-Verbot)
BW: 10x15,
Meisterschaften: 12x18
Staats: 15x23

Auch das Vergabesystem von Meisterschaften bzw. Staatsmeisterschaften gehört geändert:
Was hält ihr von einer Kombination aus Bewerbung- und Radl-System.
d.h.: Jedes Bundesland/Verein bewirbt sich für eine Meisterschaft. All jene, die die letzte Meisterschaft ausgerichtet haben, werden aber als letztes gereiht. Jene, die laut Radl akt. an der Reihe wären, werden bevorzugt behandelt.
Kann ein Bewerber die Auflagen nicht erfüllen, kommt der nächste drann.

Und in diesen Auflagen müssen z.B. auch Gardaroben, Aufwärm- bzw. Eintanzmöglichkeiten für die Paare berücksichtigt werden!

lg
Euer freedancer</HTML>

RE: Flächengrößen
Autor: Lukas (---.chello.at)
Datum: 02. Juni 2003 14:09

<HTML>Hat irgentjemand die Ergebnisse der Beschlüsse der HV?</HTML>

RE: Flächengrößen
Autor: Andy (---.pta.at)
Datum: 02. Juni 2003 15:27

<HTML>
@Lukas:

Die Ergebnisse der HV kennt jeder anwesende Clubvertreter/in bzw Mitglieder der Landesleitungen ;-)

Leider waren irgendwie nur knapp über die Hälfte aller Clubs vertreten.
Sind die Clubs nicht mehr an aktiver Mitarbeit interessiert, oder woran liegt das?
Es kann mir niemand einreden, dass alle möglichen Vertreter der österreichischen Clubs in Blackpool waren!

Protokoll der HV wird meines Wissens den Clubs in schriftlicher Form zugestellt.

Ciao
Andy</HTML>


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at