Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: David (62.47.74.---)
Datum: 13. August 2003 08:20

<HTML>Hallo Leute,

seit längerem stell ich mir die Frage, was man im Tanzsport eigentlich noch besser gestalten kann, bzw. was gemacht werden müsste, um vor allem die Gemeinschaft und den Zusammenhalt verschiedener Clubs noch mehr zu intensivieren. Da sich zB bei mir im Tanzleben in nächster Zukunft vieles, wenn nicht alles ändern wird, bin ich eben auch auf den Gedanken gekommen, ob man nicht auch mit anderen Clubs enger zusammen arbeiten sollte. Beispielsweise gemeinsame Practisen, Workshops, Intensivtrainings, Fitness usw. Die Liste könnte man sicher endlos gestalten.
Mich würde nun interessieren, was speziell die OÖ Tanzsportler dazu sagen. Lieg ich auf dem Holzweg, ist der Vorschlag ev. umsatzbar, könnte man was draus machen und vor allem sind sie auch gewillt, mal miteinander zu arbeiten und nicht gegeneinander? Auf der Fläche (Turnier) sind wir Konkurrenten, aber im Training muss das doch nicht unbedingt sein, oder??? Natürlich würden mich auch Kommentare anderer Bundesländer interessieren, dezitiert aber natürlich OÖ, na net na.
Würde mich freuen über reges Interesse an diesem Thema und auch über ev. Vorschläge.

LG
David</HTML>


RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: :-) (---.aon.at)
Datum: 13. August 2003 09:10

<HTML>Gute Idee!!!!!!</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: taenzerin (62.218.25.---)
Datum: 13. August 2003 09:24

<HTML>hallo david,

dein vorschlag geht genau in die richtige richtung, allerdings fuerchte ich, dass sich das nicht so leicht umsetzen laesst. ich bin zwar nicht in ooe beheimatet, aber auch in unserem bundesland gibt es solche bestrebungen. wir versuchen, einmal in der woche eine regelmaessige practice abzuhalten - auch mit paaren aus anderen klubs. wir haben das glueck, dass wir - obwohl wir eigentlich konkurrenten sind - uns gut verstehen, da funktioniert sowas. leider ist das nicht immer so, sehr oft rivalisieren paare oder sogar ganze klubs.

natuerlich laesst sich mehr erreichen, wenn alle ein gemeinsames ziel verfolgen. die idee mit workshops etc. haette ich rein theoretisch auch schon gehabt; leider hapert es da dann auch am zeitaufwand der einzelnen paare. studenten koennen wahrscheinlich leichter zeit fuer so etwas finden, als taenzer, die vollzeit arbeiten. auch der wille, ein mehr an zeit dafuer aufzubringen, ist nicht bei allen gleichmaessig vorhanden - schliesslich hat jeder andere vorstellungen, was er fuer ziele erreichen moechte.

aber vielleicht ergibt sich ja sowas mal. du koenntest ja zb eine regelmaessige practice organisieren und alle einladen, wer dann kommt, wirst du sehen. und wenn sich die paare dann "aneinander gewoehnt haben", koennte man ja vielleicht den naechsten schritt wagen, und einen workshop planen? (je nach interesse natuerlich)

ich persoenlich finde es ja einfach unsportlich (und wir sind schliesslich tanz-sportler), persoenliche meinungen und gefuehle ueber den trainingszweck zu stellen. "ich geh da nicht hin, weil die/der ist auch dort" - das hat etwas von kindergarten. man muss ja nicht mit jedem gut freund sein, aber wir sind doch eigentlich vernuenftige menschen, da sollte es doch moeglich sein, sich zumindest einigermassen normal anderen gegenueber zu verhalten. ausserdem denke ich, das waere eine ideale gelegenheit, sich nicht nur sportlich sondern auch persoenlich weiterzuentwickeln - einfach mal ueber den eigenen schatten springen, zur konkurrenz hingehen und ein paar worte wechseln: "hallo, wie gehts, wann tanzt ihr wieder o.ae."</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: David (62.47.74.---)
Datum: 13. August 2003 09:56

<HTML>Hallo tänzerin,

freut mich dass du meine Ansichten teilst. Ich weiß es wird schwer werden, so etwas auf die Beine zu stellen. Alleine geht das auch nicht. Es müsste von jedem Club jemand dabei sein, der "seine" Paare dazu bewegt, mitzumachen. Ich kann schlecht in andere Clubs gehen und sagen: Leute kommt, machen wir was. Die werden mich auslachen.
Ich kann nur sagen, dass ich voll dabei wäre und auch sicher unser ganzer Club (UTSC Linz).
Was das Zeitliche betrifft, ist es klar, dass man niemals alle gemeinsam auf den selben Nenner bringt, würde bei mir wahrscheinlich auch nicht funktionieren. Aber einmal der und dann wieder der. Irgendwann würde sich ein starkes Team, das zumind. zB im Ausland auftreten könnte. Ich schau mir nur mal Blackpool heuer an. Das war ein einziges Debakel. Demonstrativ haben sich alle Paare (zumind. in Standard) aufgeteilt auf den ganzen Saal, damit ja niemand zusammenstand. In der Garderobe totenstille. Wahnsinn!
Auf jeden Fall wäre es sicher einen Versuch wert. Obs funktioniert, keine Ahnung, aber es könnte. Ich selbst hab mich schon öfters mit der Konkurrenz getroffen, sind biken gegangen, baden oder einfach so fortgehen.

Wir werden sehen, ich hoffe es schalten sich noch viele andere auch ein, und wenn jeder etwas dazu beitragt, könnte sich eine neue und zielstrebige Aera entwickeln. Ein Traum, der vielleicht in Erfüllung geht.

LG
David</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: Herbert Brunda (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 18. August 2003 17:09

<HTML>Hallo David
Da ich nun schon einmal dabei bin mache ich auch gerne bei diesem Thema mit, denn dieser Gedanke sitzt sicher in mehr Tänzerseelen als du glaubst.
Auch wenn du noch keinen Horizont siehst bedenke: auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt, nur gemacht muss er werden.
Etwas mehr Mut, warum kannst du nicht in andere Klubs gehen und deine Idee bekannt geben, sollte jemand dazu lachen kannst du ihn als pathologisch markieren und vorerst mal auf die Mitarbeit verzichten.
Nun zu einem österr. Problem:
Die Idee kann noch so gut sein, sie fällt durch, wenn du sie nicht richtig verkaufst.
Im Gegenzug kann man den größten Sch... an das Volk bringen wenn die Vermarktung stimmt.
Suche einige gleichgesinnte und erstelle ein Konzept , wenn das Ding nicht Konkret wird
( greifbar) dann verpufft die Idee im Ansatz, Marke Stammtisch „man“ müsste und sollte usw.
Den ersten Schritt in OÖ zu machen ist als Startbereich sicher nicht schlecht aber denke so schnell als möglich bundesweit.
Einzelne Versuche finden bei aufgeschlossenen Tanzsportlern schon statt. Wir machen z.B: unser Trainingslager in den Räumlichkeiten des weststeirischen Tanzsportverbandes und haben mit den Verantwortlichen in diesem Bereich und die Paare untereinander ein sehr gutes Verhältnis, wenn man bedenkt, dass in diesem Bereich noch vor zwei Jahren tänzerischer Bürgerkrieg herrschte.
Mit dem Auftreten im Ausland hast du den Finger voll in der Wunde. Es muß den Aktiven einmal klar werden, dass das Szenario das du von Blackpool beschreibst und sicher an anderen Örtlichkeiten auch vorkommt den Aktiven selbst als erstes schadet.
Wenn man nicht gemeinsam Stärke demonstriert wird man nicht wahrgenommen (akzeptiert )
Über dieses Phänomen habe ich schon mit Präs. Götz gesprochen und als Basisvorschlag ein einheitliches Erscheinungsbild ( Trainingsanzug, der nicht nur Nationalmannschaft vorbehalten ist, sondern von allen bezogen werden kann ) vorgeschlagen.
Wurde zwar ein Bumerang, nach dem Motto Vorschlag ist Ausführung, es wurde in der letzen
Präs. Sitzung beschlossen, dass ich Angebote von diversen Firmen einholen „darf“ aber man kann nicht nur Meckern, sondern man muss auch etwas tun.
Nun noch ein für mich sehr wichtiges Gebiet, wofür der von dir angesprochene Teamgeist fast unerlässlich ist:
Unser Sport ist in dieser Form fast nicht zu verkaufen ( Sponsoren ) Die meisten anderen Fachverbände haben einen Sponsor und dadurch zusätzliche Einnahmen und deren Sportförderung ist nicht nur auf die Einnahmen der Mitgliedsbeiträge und den immer kleiner werdenden Förderungen der öffentlichen Hand angewiesen.
Wenn ein etwas brauchbarer Betrag abfallen soll, dann kann man nur das gesamte Team verkaufen, denn nur dann kann man genügend Werbewert anbieten.
Also denkt darüber nach es ist euer Geld ( Erfolg)
Wenn dieser Gedanke ein Erfolg werden soll muss er von den Aktiven aus gehen, sie können
ohne den historisch gewachsenen Vorurteilen von einigen Altfunktionären zu einem schlagkräftigen Team zusammenfinden und nach Beendigung der aktiven Laufbahn als Funktionär weiterpflegen.
Grüße Herbert</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: David Lettner (62.47.74.---)
Datum: 19. August 2003 11:36

<HTML>Guten Morgen, oder besser gesagt Mahlzeit Herbert,

toll, dass du Stellung nimmst zu meinem Thema, dass mir doch seit langem am Herzen liegt. Du hast absolut recht, es wird ein hartes Stück Arbeit, aber ich denke mal, einen Versuch ist es wert, und wenns nichts wird, hab ich auch nichts verloren. Das schwierige dabei ist, wie man die Hebel richtig ansetzt. Martina und ich haben zu unseren Zeiten bereits angefangen, in diese Richtung zu arbeiten. Wir haben Workshops veranstaltet und Pläne geschmiedet, wie weiter taktiert werden könnte. Durch die Trennung, leider jetzt ins Wasser gefallen. Da auch ich, so wie Martina, wieder eine neue Tanzpartnerschaft eingehen werde, ist es mein Bestreben, es nochmals zu versuchen, die Weichen zu stellen. Du hast geschrieben, man solle trotzdem einfach so in Clubs gehen und die Leute ansprechen. Tja, wäre ja auch nicht das Problem, aber es ist immer schwer, die richtige Kontaktperson zu finden, damit sich auch keiner hintergangen fühlt. Das trifft leider sehr oft zu, und dann hat man auch noch die schlechte Nachrede. Da muss man sehr vorsichtig sein. Daher war auch mein Aufruf in diesem Forum. Alljene, die Interesse haben, soetwas in Angriff zu nehmen, mögen sich vorerstmal an einer Diskussion beteiligen. Weitere Schritte kann man immer noch setzen.

Bzgl. Teamgeist wird es noch etwas schwieriger, da, meiner Meinung nach, viele erst gar kein Team bilden wollen. Alles nur Einzelkämpfer, auch im Ausland. Es ist klar, im Grunde sind wir auch Einzel, bzw. Paarkämpfer, aber man sollte sich das Leben nicht noch erschweren und demonstrativ dagegenarbeiten, außer jemand ist streitsüchtig. Blackpool war ein Paradebeispiel.

Was den Trainingsanzug betrifft, haben wir schon mal gesprochen drüber, und ich würde echt vorschlagen, auch den Namen der Person abzudrucken. Nicht das Paar, denn Paare trennen sich. Ich würde trotzdem anmerken, dass ein kleiner Unterschied zwischen Nationalmannschaft und Nicht-Nationalmannschaft gemacht werden sollte, und wenn es nur ein unterschiedliches Pickerl, Plakette, oder so ist. So mein Vorschlag.

Ansonsten kann ich nur sagen: Gut Ding braucht Weile und dran bleiben am Ball.

Alles Gute

David</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: Herbert Brunda (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 19. August 2003 14:49

<HTML>Hallo David
also das mit der schlechten Nachrede darfst du nicht so eng sehen.
1. wer nichts macht kann keine Fehler machen ( obwohl das schon der Erste ist)
2. der größten Fehler ist sowiso nur Meckern und nichts tun.
du hast zwei Möglichkeiten: vorher nachdenken was alles passieren kann, oder mal loslegen (natürlich schon mit einem Konzept) und schauen was draus wird, keimt dann ein Problem auf kann man immer noch Anlassbezogen reagieren
vielleicht können wir uns einmal bei einem Kaffe zusammensetzen, habe da einiges im Köcher worüber wir reden könnten.
Bezüglich Teamgeist habe ich da auch schon was, ist aber erst ein Grundkonzept
zu den Trainingsanzügen:das mit den Namen ist Berücksichtigt und die Nationalmannschaft bekommt den Adler auf die Brust.
übrigens mein nächster Tanzsportermin ist das MFT in Graz villeicht bist du auch dort, oder ein anderer dem dieses Thema am Herzen liegt.
Grüße Herbert</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: David Lettner (62.47.74.---)
Datum: 20. August 2003 08:38

<HTML>Hallo Herbert,

Stimmt, der erste "Fehler" ist, nichts zu tun, und deswegen möchte ich, bzw. auch unser Klub was bewegen. Ja, wir könnten uns gerne mal zusammensetzen und was ausklügeln. Wann ist das MFT in Graz? Da ich momentan, durch meinen Partnerwechsel etwas weg bin vom Schuss, weiß ich auch die Termine nicht.

Bzgl. Nachreden, ist es mir ja eigentlich eh egal, denn es denkt, bzw. schreibt sowieso jeder das, was er zu wissen glaubt über jemand anderen, auch wenn es nicht stimmt (siehe Postings vom April und Mai über mich). Tja, da kann man nichts machen, wenn jemand ein solches Bild über jemanden hat.

Das mit den Trainingsanzügen ist super, dass das berücksichtigt wird, nur was ist mit denen, die bereits einen haben?? Speziell natürlich die Nationalmannschaft, die ja im Ausland eher vertreten ist, als andere. Naja, es wird sich sicher eine Lösung finden, nicht doch?

Also dann, würde mich freuen, mal ein Plauscherl zu machen.

LG
David</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: T. (---.raibau.raiffeisen.at)
Datum: 20. August 2003 08:53

<HTML>MFT Graz... 6+7.9

Grüße</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: David (62.47.74.---)
Datum: 20. August 2003 10:52

<HTML>Hallo T.

danke für die Info.

D.</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: :-) (---.aon.at)
Datum: 20. August 2003 11:10

<HTML>Hallo, David!!
Tanzt ihr die oberösterreichische Landesmeisterschaft schon????</HTML>


RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: David Lettner (62.47.74.---)
Datum: 20. August 2003 15:21

<HTML>Hallo, wer auch immer du bist,

nein tanzen wir nicht, da wir erst mit dem Training beginnen werden. Hab mir eine längere Sommerpause gegönnt und meiner neuen Partnerin auch, und somit sind wir voll fit für die Zukunft und werden alles geben.

Falls du tanzt, alles Gute!

LG
David</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: nadine (---.liwest.at)
Datum: 25. August 2003 10:26

<HTML>Hallo David,

auch ich möchte dir sagen, das ich deine Idee auch schon länger teile und mich schon oft gefragt habe warum das alles nicht viel einfacher geht, daher habe ich das Thema nochmal in einem neuern Forum zur Sprache gebracht.

Ich denke das das Ostertrainingslager beim Blau-Gelb bereits ein Schritt in die richtige Richtung war, und Ihr auch sehr viel beitragt mit eueren Gruppentrainings.

Wir müssten nur mehr als nur unsere drei Clubs dazu begeistern können. Hast du diesbezüglich schon etwas versucht?

Wir sind in jedem Fall bereit uns an der Initiative zu beteiligen.

Liebe Grüße und viel Erfolg beim Training!</HTML>

RE: Optimierung Tanzsport (-Training)!?
Autor: David (62.47.74.---)
Datum: 26. August 2003 11:18

<HTML>Hi Nadine,

super, dass du dich auch einschaltest. Martina und ich haben im Frühjahr einen zweitägigen Worksshop veranstaltet, und auch clubfremde Paare eingeladen. Die eigenen Paare waren begeistert und wir wollten auch Ende August wieder einen veranstalten. Da sich unsere Partnerschaft aber getrennt hat, ist das ins Wasser gefallen, leider. Mit September werd ich, bzw. wir (meine neue Partnerin) wieder ins Training einsteigen und werd mich auch wieder intensiver damit beschäftigen. Hast du vielleicht schon eine Vorschlag, oder eine Idee? Wäre toll, wenn wir gemeinsam was auf die Füße stellen könnten. Meld dich doch bei mir und wir setzen uns mal zusammen auf einen Kaffee? Meine Tel. Nr. 0676/5569679

Wie gehts euch denn so? Startet ihr bei der OÖ LM?

LG
David</HTML>


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at