Menü
Tanzen Allgemein 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Nordamerikanische Tänze für Anfänger?
Autor: Oli (87.79.28.---)
Datum: 14. September 2007 17:31

Hallo,


ich studiere Sport und schreibe nächste Woche eine Klausur in Gymnastik/Tanz.

Kann mir jemand sagen, warum sich nordamerikanische Tänze besonders gut für Anfänger eignen?

Danke Oli



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.09.07 20:53.


Re: Nordamerikanische Tänze für Anfänger?
Autor: dancefloor5 (88.117.112.---)
Datum: 14. September 2007 17:54

Was verstehst du unter Nordamerikanische Tänze?





1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.09.07 20:53.

Re: Nordamerikanische Tänze für Anfänger?
Autor: Oli (87.79.28.---)
Datum: 14. September 2007 18:21

square dance, round dance, contra dance

Square und Round-Dance können durch Partnerwechsel zum Mixer werden. Daneben gibt es Kreistänze = Circle Mixer, wie z.B. Oh Susannah oder Big Circle usw., die auf Square DAnce-Grundformen beruhen und in ihren einfachen Schrittfolgen besonders geeignet sind, den Tanzunterricht in Schulen einzuleiten.

Die Grundformen sollen wir auch können. Ich frage mich nur, warum diese besonders für Anfänger geeignet sind!?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 14.09.07 20:53.

Re: Nordamerikanische Tänze für Anfänger?
Autor: Sam11 (84.163.239.---)
Datum: 17. September 2007 21:38

Hallo!
Du schreibst es doch schon selbst, es sind einfache Schrittfolgen bei den Grundformen. Square Dance kann ja ziemlich kompliziert werden mit den ganzen Partnerwechseln und Richtungswechseln und sowas. Wenn man sich da nur auf wenige Grundformen konzentriert, ist das einfach für die Schüler einfacher zum Einprägen. Wobei ich ja nicht weiß auf welche Schulform sich deine Aussage bezieht. Meine Schüler würden sich mit so etwas wie Square Dance zum Teil schon ganz schön schwer tun.
Viel Erfolg bei deiner Klausur!

Gruß, Sam

Re: Nordamerikanische Tänze für Anfänger?
Autor: Salsita_ (213.162.66.---)
Datum: 24. September 2007 16:00

dem wäre noch hinzuzufügen, dass nordamerikanische tänze nicht nur von den schrittfolgen her einfach sind. auch die prägnanten taktschläge und - vor allem -die bewegungen sind nur auf die füße reduziert. also das becken kommt nicht zum einsatz, mit dem vor allem anfänger oft grosse probleme haben (lateinamerikanische tänze).


Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at