Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Schladming
Autor: Zuschauer (81.10.170.---)
Datum: 31. Juli 2007 21:56

ich muss *war da* jetzt einmal recht geben. Dieses Jammern und Schimpfen.
Alle Österreicher haben sich verbessert, es muss aber, so wie es laut aller Ergebnisse aussieht, noch viel mehr trainiert und aufgebaut werden. Es sieht so aus, als ob die anderen Länder immer eine Nasenläge voraus sind. Mayr Roman und Siret sind da "Gott sei Dank" am Ball geblieben.
Das es Wertungsrichter nicht unbedingt leicht haben ist richtig, doch können Sie einiges trotzdem "richten" wie sie es ich vorstellen. z.B. keine oder wenig Marks geben oder immer den 6 Platz usw. DAS kann man bitte NICHT leugnen.
Trotzdem ist es harte Arbeit zu werten.
Die Veranstaltung selber war toll. Die Luft war doch bitte in Ordnung?! Gut, als Zuschauer redet man sich leicht.
Ich muss sagen, dass die Österreicher meiner Meinung nach etwas zu schlecht behandelt wurden, und zwar allgemein und fast alle. Mayr und Loibner nicht. In die 25er Runde hätten auf jeden Falle Englmayr, Polz und Loibner (der hatte so gesehen Glück und wurde nach Leistung bewertet. Hatte auch mit einigen Heats glück. Auch hat er Jugenderfahrung.) gehört. Schrattbauer hat sich auch sehr verbessert.Wonisch arbeitet sichtlich daran und kommt schon mehr aus sich heraus. Gabaliere und Mayr/ Kurzthaler hatten keine gute Leistung zu bieten. Mir fällt Mayr/ Kurzthaler doch sonst besser auf. Engelmayr hat an sich gearbeite und es war zu erkennen. Polz und Schrattbauer auch. Da sind dann aber halt auch noch "x" andere Paare und also die Heateinteilung und das Wertungsgericht. Jeder der das nicht aushält und sich nicht damit abfinden kann, muss mit dem Sport aufhören.
Nachher zu Schimpfen und Paare zu bemittleiden oder zu beschimpfen, dass hat keinen Sinn. Es ändert nichts.Ich tue mir leicht. Ich sitze und beobachte und vergleiche und gebe mein Urteil. Die Paare haben ALLE die Arbeit und ALLE Österreicher haben sich deutlich verbessert und es gibt keinen derzeit, ausser Mayr Roman, Santner, Gschaider, der wirklich sehr sehr gut ist. Aber alle geben sich Mühe.
GRATULATION an ALLE österreichischen Paare.


Re: Schladming
Autor: meinung (84.156.56.---)
Datum: 31. Juli 2007 21:57

wenns auch nicht jedem im forum gefällt und als ergänzung zu warda:
Adult Standard: bussoletti eine Klasse für sich, allerdings mit faxen wie seinerzeit bosco = selber stall
Mayer/Siilak solide, für ein großgewachsenes paar guter quickstep, verdienter 2.
Mayer/Kurztaler hätten weiter nach vorne gehört, war sehr knapp.
Loibner hatte Heimvorteil, ist aber noch zu unausgereift wie Gabalier, der den Eindruck machte, auf jeden Fall auffallen zu wollen-an sich nichts schlechtes, aber zu wenig tänzerische Mittel, beide hätte ich nicht im Viertelfinale gehabt.
Polz : zerriß sich, war aber nicht sein tag.
Die übrigen Österreicher konnten nicht wirklich mithalten - ist leider so.

Adult Latin: Würdiger Sieger aus Estland - warum eigentlich für dieses Paar kein Siegertanz?
Österreicher: Proksch sehr gut, Wimmer immerhin im Semi, aber halt kein besonderes Starterfeld. Wo waren die anderen guten Lateiner?
Dresscode in Latin wieder einmal hinten und vorne (wortwörtlich zu nehmen) nicht eingehalten - ist aber nichts Neues.

Re: Schladming
Autor: werwohl (90.152.137.---)
Datum: 31. Juli 2007 22:03

ich muss allesnörgler leider zustimmen!
die meisten, die hier herumschreiben, wissen nicht einmal was sich hinter den Kulissen alles abspielt und wieviel Arbeit so ein Turnier in den Wochen und Monaten vor der Veranstaltung eigentlich ist. Dazu noch die Kosten der Halle, für den Boden, das Licht, die Musik, die Rechner und Beisitzer und dann noch die ganzen Funktionäre, die Reisekosten und Quartier bekommen müssen.
Und dann kommen so Besserwisser und Ewigmeckerer wie Jordans, Engelmeyer und ähnliche Kandidaten, die immer nie die positiven Dinge sehen...
Da ist es eigentlich ein Wunder, wenn noch jemand soviel Geld in die Hand nimmt und derartige grossen Turniere veranstaltet!
denkt lieber mal intensiv nach und bedankt Euch bei den Organisatoren udn deren Mitarbeitern für die harte Arbeit!

Re: Schladming
Autor: allesnörgler (90.152.137.---)
Datum: 31. Juli 2007 22:17

Danke wehrwohl für dein statement hat mir echt gut gefallen.
Ich war auch dort und für so eine große veranstaltung habe ich sie sehr gut gefunden.Die Luft war nicht so schlimm. Für Temperatur und dann Regen kann keiner was.Musik hat mir überhaupt gut gefallen und sehr guter Zeitplan.
Ich sag nur super

Re: Schladming
Autor: allesnörgler (90.152.137.---)
Datum: 31. Juli 2007 22:21

An meinung! für estland kein siegertanz da sie sich schön umgezogen hatten.sorry aber selber schuld.

Re: Schladming
Autor: ******* (77.118.176.---)
Datum: 31. Juli 2007 22:38

an Zuschauer:

du vergisst wohl Zaripov und Georgiev!

an Allesnörgler und werwohl:

ich hoffe, ihr kauft nächstes Jahr wieder eine Eintrittskarte um dem "armen" Veranstalter zu helfen. Vielleicht geht sich dann in ein paar Jahren auch ein Parkettboden und Licht auf den Toilletten aus!

Re: Schladming
Autor: forenleser (194.48.161.---)
Datum: 01. August 2007 07:43

ich war selber nicht bei den styian open... ich habe mir gerade nur eure diskussion durchgelesen...
ich finde dieses forum ist dazu da einfach seine meinung zu sagen... und das ist auch ok so!
aber ich möchte euch drauf hinweisen, dass das hier nur "unbeteiligte" zuschauer sind.
keiner von den obengenannten paaren hat sich hier selbst zu wort gemeldet. diese dann aber namentlich anzugreifen und als supernörgler hinzustellen find ich absolut scheiße!

Re: Schladming
Autor: sigmunds (212.88.158.---)
Datum: 01. August 2007 07:48

@werwohl "Und dann kommen so Besserwisser und Ewigmeckerer wie Jordans, Engelmeyer und ähnliche Kandidaten, die immer nie die positiven Dinge sehen... "

- Kann mich nicht erinnern hier gepostet zu haben - bis jetzt, und zur Info: wenn ich meine Meinung hier abgebe verstecke ich mich nicht hinter einem xyz Synonym -wie du!! Also in Zukunft aufpassen und nicht ins Blaue irgendwelche Beschuldigungen losschicken - DANKE!!

Re: Schladming
Autor: Ä (193.170.140.---)
Datum: 01. August 2007 07:59

@allesnörgler
was haben die wertungen mit der organisation zu tun????

Re: Schladming
Autor: war dort (81.223.3.---)
Datum: 01. August 2007 12:52

Hi @ all!

Es ist direkt erleichternd festzustellen, dass alle Österreicher, die in diesem Forum posten das Nörgeln und Fehler-Bei-Anderen-Suchen noch immer nicht verlernt haben. Es ist immer leicht im Nachhinein Ergebnisse zu kritisieren, viel schwerer ist es jedoch das eigene Tanzen zu verbessern.
Eines möchte ich euch nur noch sagen: Fast alle, die hier negativ über die Ergebnisse beim Styrian Open schreiben, gehören wahrscheinlich zu den Tänzern, die in der 1. od. 2. Runde eines nicht gerade nochkarätigen internationalen Turniers ihre Sachen packen mussten. Glaubt ihr nicht, dass ihr einfach zu schwach getanzt habt? Glaubt ihr wirklich, dass nur weil ihr in Österreich in der Sonderklasse seid,dass ihr deswegen eine Topplatzierung gepachtet habt? Wohl kaum, hört endlich auf Ergebnisse zu kritisieren, seid doch mal Sportler, die ihre eigene Leistung verbessern wollen. Denn wer ausgezeichnet tanzt, wird immer weiter kommen, egal ob er jetzt Wertungsrichter hat, die einen pushen oder nicht, und wer eben schlecht tanzt, kommt eben nicht weiter.
Trainiert, legt dieses grässliche typisch österreichische Nörgelgehabe ab und schaut, dass österreichische Paare mal weiter kommen,als in den Re-Dance!

Liebe Grüße

Re: Schladming
Autor: allesnörgler (90.152.189.---)
Datum: 01. August 2007 21:09

Ich bin selber tänzer habe sa. leider nur 1 runde geschafft und so. 2 runden geschafft.Musste aus gesundheitlichen Gründen 1 Jahr pausieren . d.h.
an*******
pakett war ok ich hatte licht auf dem WC. Bin nicht nur ein zuschauer.Aber*******
ist ein typischer Nörgler.Mach ein Tunier mal selber
und ich komme dann und schau mir an wie fehlerfrei deine veranstaltung ist.
an war dort.
gebe dir recht anstatt das die leute die fehler bei sich suchen wird nur kritiseirt.
Aber egal ich schau nach dem nächsten Tunier mal wieder rein um mich tod zu lachen


Re: Schladming
Autor: money (84.56.6.---)
Datum: 02. August 2007 09:34

was ich nicht verstehen kann ist da gejammere um die viele arbeit des organisators. na klar muß da monatelang vorbereitet werden und eine menge geld aufgetrieben werden. aber andererseits wird ja keiner gezwungen, ein turnier zu veranstalten. und das hauptproblem entsteht ja dann wenn ein veranstalter ein internationales großes turnier macht und eben n i c h t über die nötigen mittel verfügt. wenn an allen ecken und enden gespart werden muß, kommt eben auch nichts ordentliches heraus.
leider wars auch diesmal so.

Re: Schladming
Autor: Aktiver (80.121.225.---)
Datum: 02. August 2007 10:18

Ich finde es war ein super turnier, es was eine gute Luft und super Musik und dass der Zeitplan so gut eingehalten wurde hat man auch nur in Österreich bei einem IDSF!
Dass es auf jedem IDSF ein oder zwei Paare gibt die eklatant bevorzugt werden ist hoffentlich auch jedem klar und nur weil wir hald hier wissen wer woher kommt ist hier die Aufregung natürlich besonders groß!
Alles in allem gab es für mich in der 25er Runde nur 2 Paare die mir negativ aufgefallen sind und die definitiv einen politischen Rückhalt am Turnier hatten: dies waren einerseits Willi und Babsi und andererseits Spaneks Kinder!
Ich habe, aufgrund dessen dass ich selber die zweite Runde getanzt habe und nicht allen Paaren zusehen konnte, leider keine zwingenden Alternativvorschläge, allerdings kann ich sagen was ich von Polz gesehen habe war überzeugender als die vorhergenannten Paare zusammen.
Zu latein und Zufar und Anna: Ich kann verstehen dass sie nach dem Letztjährigen Ergebnis nicht mehr kommen, da sie hinter ein Paar gewertet wurden dass sie überall anders geschlagen hätten.

liebe Grüße
und
werdet Aktiver

Re: Schladming
Autor: 234 (84.152.204.---)
Datum: 03. August 2007 09:41

@aktiver:

natürlich werden da und dort paare bevorzugt aber gerade in ö und durch ein präsidiumsmitlied des ötsv sollts nicht sein überhaupt glaube ich war eh das ganze präsidium da der biba tl ( " und jetzt kommt der Gruppensolotanz ") und der buchmayr beisitzer oder was und die anderen wr sogar den mike hams eingeladen nur is ers jetzt ja nicht mehr, der neue trainer hat gefehlt.auf der ötsv page stand irgendwann mal was von Turnierqulität überprüfungskommision -gibts die eigentlich schon ? hätte sich in schladmig betätigen können.

Re: Schladming
Autor: Aktiver (80.121.225.---)
Datum: 03. August 2007 11:29

Ich weiß nicht was an diesem Turnier auszusetzen war! Ich persönlich habe die Stimmung unter den Paaren als sehr positiv erlebt und auch wie schon besprochen Luft, Fläche und Zeitplaneinhaltung waren sehr gut.
Sicherlich gibt kann man überall etwas verbessern, sogar das Englisch eines TL, aber es wurde zumindest auch auf englisch moderiert, das ist nicht überall so - ich war schon auf turnieren wo nur tschechisch gesprochen wurde - oder die Paaranzahl auf der Fläche, aber auch da habe ich schon schlimmeres erlebt.

Zum Thema Bevorzugung von eigenen Paaren durch Präsidialmitglieder:
1. ist es egal ob der WR in Präs. sitzt oder nicht, er wird sein Paar sogut wie immer wenn es vertretbar ist vorwerten.
2. gab es mm nicht so viele "freie" Marks die man hätte verteilen können aufgrund der großen Leistungsdichte in der 24er Runde.
3. hat Beate P. z.B. Willi 3 Marks und Polz auch 3 Marks gegeben

Dass die Clubpaare am Vortag im Rahmen der Eröffnung der Abendveranstaltung den WR mit einer "Salsakür" vorgestellt werden ist natürlich ein anderes Thema und ist meieswissens verboten (zumindest am selben Tag an dem man tanzt bevor man mit dem eigenen Turnier fertig ist).

liebe Grüße
und
werdet Aktiver


Re: Schladming
Autor: money (84.56.38.---)
Datum: 04. August 2007 08:51

offenbar gibt es in dieser diskussion zwei themen: organisation und wertung.
Beides war in schladming nur teilweise in ordnung - und darüber muß man auch diskutieren dürfen.
im übrigen habe ich kaum wo jemals so viele ehepaare werten sehen - natürlich nicht in derselben klasse - wie in schladming.
shows waren schon ok - nur stiglitz sollte wirklich einmal aufhören und anstasia mehr essen - schaut schon aus wie ein hungermodel.smiling smiley

Re: Schladming
Autor: Karl (85.127.157.---)
Datum: 05. August 2007 09:57

Guten Morgen!

@warauchda: Ein kleiner technischer Hinweis vielleich zu den Toiletten ohne Licht (in den Paargarderoben): Es gab dort Lichtschalter, die musste man betätigen, dann gab es überall Licht ... Das ist in Schladming seit Generationen so.

Karl Weißl, der auch dort war

Re: Schladming
Autor: niki (217.13.176.---)
Datum: 06. August 2007 09:25

gibts irgendwo schon fotos?

Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at