Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Schladming
Autor: ****** (77.116.81.---)
Datum: 30. Juli 2007 18:34

....also ich fahr nicht mehr hin!!!!!


Re: Schladming
Autor: Neugierig (213.47.230.---)
Datum: 30. Juli 2007 19:15


und warum nicht? - lass hören!

Re: Schladming
Autor: xD (140.78.167.---)
Datum: 30. Juli 2007 19:55

man muss eingestehen - die schlimmsten befürchtungen haben sich bewahrheitet.
obwohl es nicht offen dasteht, ich weiss genau worauf der threadersteller hinaus will...

Re: Schladming
Autor: ******* (77.119.134.---)
Datum: 30. Juli 2007 20:11

....Deutsche werten Deutsche, Italiener werten Italiener, Österreicher werten Deutsche, Italiener und Steirer......

Re: Schladming
Autor: tänzer (217.29.150.---)
Datum: 31. Juli 2007 07:51

ups ist ja ganz was neues ;-)

Re: Schladming
Autor: war da (81.223.3.---)
Datum: 31. Juli 2007 11:27

Hi!

Bevor die ewige Leier von Schieberei und Nicht-Schieberei wieder los geht möchte ich mal etwas Konstruktives zum Thema Schladming beitragen.
Die Veranstaltung war wieder einmal sehr nett und die Qualität der tanzenden Paare in den einzelnen Klassen hat fast überall zugenommen. Das IDSF Open Standard war heuer wirklich nicht schwach besetzt und auch die Standarddiszplin der Senioren I war ziemlich stark.

Zu den Ergebnissen bzw. Österreichischen Paaren:

Im Allgemeinen denke ich, dass sich alle Paare verbessert haben, aber der österreichische Durchschnitt mit dem internationalen Feld noch nicht wirklich mithalten kann.
In Standard haben Mayer/ Siilak ein sehr harmonisches Tanzen aufs Parkett gebracht, bei den beiden sieht man wirklich, dass sie kontinuierlich an der Verbesserung ihrer Leistung arbeiten.
Maier/Kurzthaler haben mich ein bischen enttäuscht, ich hatte sie irgendwie besser in Erinnerung, aber vielleicht war es einfach nur ein Gefühl.
Loibner/ Eckhart waren für mich eine sehr positive Überraschung. Für zwei 16-Jährige bringen sie schon erstaunlich gute Leistungen und sehen sehr erfahren und "international" aus. Die zwei sind für mich eine große Hoffnung für die Zukunft, lassen sie ja jetzt schon einige österreichische S-Klassen-Tänzer alt aussehn.
Gabalier/Koitz waren das letzte Paar in der 24er (25er)- Runde. Ihr tanzen wirkte auf mich nicht sehr ausgereift, hatten vielleicht auch einen schlechten Tag.
Ich denke, dass die Österreicher die nicht in den 24 waren einfach noch an ihrem Tanzen arbeiten müssen, damit sie mit so einem Feld einfach mithalten können.
Persönlich finde ich es sehr schade, dass so wenige Paare aus der Nationalmannschaft da waren, denn wenn die Österreicher sich bei einem internationalen Turnier nicht stark vertreten können, wie soll denn das erst im Ausland möglich sein?

In Latein fehlten zwar die absoluten Toppaare, aber dafür war die gesamte Qualität hoch und die Leistungen der Paare lagen sehr eng beieinander.
Proksch/Khablenko brachten eine tolle Leistung aufs Parkett, die Dame hat einen unglaubliche Präsenz auf der Fläche, die dem Paar sicher sehr gut tut.
Wimmer/Leuthner haben ihre übliche Leistung gezeigt, doch sehen sie für mich noch etwas schwach aus, gegen all die anderen Paare, aber daran werden sie sicher arbeiten.
Gabaliers Tanzen hat mir nicht wirklich gefallen, und die Leistung im Paar ist sehr unbalanciert, die Harmonie fehlt mir auch.
Loibner/Eckhart haben auch in Latein eine Leistungssteigerung aus Parkett bringen können und sie sehen auf der Fläche sehr selbstbewusst aus.
Vana/ Krenn haben mir nicht wirklich gefallen. Es ist zwar sehr korrekt, was sie machen, aber es fehlen für mich einfach noch die Akzente.

So long
war da

Freu mich schon auf eure Kommentare !!

Re: Schladming
Autor: unwissend (193.171.79.---)
Datum: 31. Juli 2007 11:28

da hilft nur eines - werdet wertungsrichter.

Re: Schladming
Autor: warauchda (85.126.219.---)
Datum: 31. Juli 2007 11:48

abgesehen von den etwaseigenartigen wertungen: für ein idsf open organisatorisch zu schwach. schlechte luft in der halle, zu kleiner holzplattenboden - 11 paare auf angeblich 240m2 wäre bei einer staats in österreich zu klein. toiletten teilweise ohne licht, die meisten ansagen nur in deutsch, ein einziger winziger zeitplan beim eingang. dazu: schwierig für doppelstarter in der allgemeinen klasse, da latein und standard open paralell.
einziger lichtblick: andy mays musik und das professionelle auswertungssystem von karl weißl. Ansonsten tänzerisch gute leistungen der paare, steirer teilweise stark bevorzugt.

Re: Schladming
Autor: warauchda (85.126.219.---)
Datum: 31. Juli 2007 12:08

man muß auch einen unterscvhied zwischen seniorenwertungen und der allgemeinen klasse latein und standard machen: die beiden wiener wr in latein durchaus nachvollziehbar, während in allg. standard die steirer von pauritsch arg bevorzugt wurden und sporer wie immer individuell wertete..

Re: Schladming
Autor: ... (88.117.197.---)
Datum: 31. Juli 2007 12:28

mal was ganz anderes: ist der loibner in la überhaupt schon in der a-klasse um bei einem idsf turnier adult tanzen zu können? ganz abgesehen von wonisch, hat der überhaupt schon ein turnier in der b-klasse getanzt?

dass die steirer beim styrian open immer "sehr gut" behandelt werden ist ja schon seit langem bekannt. (--> voriges jahr war gabalier vor nigg)
es bringt garnix, wenn ihr euch jedes jahr von neuem wieder darüber beschwert. fahrts einfach nimma hin, wenn dann die anderen österr paare ausbleiben, regt das vielleicht zum nachdenken an.

mfg


Re: Schladming
Autor: ___ (85.127.178.---)
Datum: 31. Juli 2007 12:53

a) man darf ab der allgem. kl. b in einem open tanzen
b) die "steirer" sind alle paare des tsc zentrum - pauritsch werten ihre eigenen paare, eine international anerkannte methode, gegen die nichts einzuwenden ist
c) wenn ihr ein problem mit dem wertungssystem beim tanzsport habt, solltet ihr vielleicht etwas anderes machen - fußball, seidenmalerei, nordic walking,...
d) wer andauernd solche diskussionen führt, und in diesem forum wird eigentlich kaum etwas anderes gemacht, hat tanzen einfach nicht verstanden!
e) zitat dr.biba bei der Latein wm 2004: "training wirkt!"


Re: Schladming
Autor: ... (140.78.167.---)
Datum: 31. Juli 2007 12:55

fahr eh' nicht hin. fühle mich in meiner meinung bestätigt.
wennst ned zur pauritsch-liga gehörst, hast auf dem turnier als Ö eben nix verloren.

Re: Schladming
Autor: cyntie (91.142.23.---)
Datum: 31. Juli 2007 14:43

@ ... loibner is in der A, wonisch in der B - einfach LM ergebnisse dieses Jahres angucken? winking smiley

@ _____
dein pkt c widerspricht deinem pkt b und d - darüber schon mal nachgedacht? winking smiley
denn laut b wäre es so, dass ich anstatt meine tänzerische leistung zu steigern [was durch training (siehe pkt e)] erreichbar sein sollte, all mein bemühen auf die richtige clubwahl und sonstige verbindungen richten müsste. wie spannend.

meiner meinung nach sind foren übrigens für genau eines gemacht: diskussionen

Re: Schladming
Autor: ____ (85.127.178.---)
Datum: 31. Juli 2007 15:01

ich habe nie gesagt, man solle den club nach diesen gesichtspunkten wählen! egal bei welchem club man ist, man hat immer bei dem ein oder anderen turnier in ö eben mehr oder weniger vorteile. und international gibt es auch genügend beispiele, bei denen die eigenen trainer als wr das eigene paar nach vorne werten. es kommt bei einem sport, der wie das tanzen auch eine künstlerische komponente hat, allein dadurch schon zu einer subjektiven beurteilung der leistung. solange sich alles in gewissen grenzen abspielt und nicht mafiöse ausmaße (bestes bsp team diablo) annimmt, ist das für mich in ordnung oder besser gesagt eben nicht zu ändern und so zu akzeptieren.

es ist eben sehr einfach, die styrian open zu kritisieren, weil sie eben von einem einzigen club ausgerichtet werden. es steht auch anderen clubs in ö offen, so ein großes int turnier zu organisieren, aber das ist vielen offenbar auch einfach zu aufwendig.

mit diskussionen habe ich lediglich jene gemeint, die wertungsrichter oder das wertungssystem im allgemeinen kritisieren oder die nur darauf abzielen, an einem turnier wie schladming nur negatives herauskitzeln zu wollen. es gibt viele andere themen, denen ich aufgeschlossen gegenüber stehe und die es auch wert sind, mittelpunkt einer konstruktiven diskussion zu werden.

Re: Schladming
Autor: ******* (77.116.97.---)
Datum: 31. Juli 2007 16:37

... kein Wunder, dass Nigg heuer nicht mehr war.....

... Mayer/Siilak nur 2., in Latein habe ich die Spitze vermisst....

... Proksch toll - sollte weiter vorne sein! Mayer/Kurztaler positiv überrascht - warum nicht weitergekommen? Was war mit Polz/Braunsberger und Engelmayer?.....

... alle Steirer Paare hoffnungslos überbewertet! Wonisch vor Engelmayer, Gabalier vor Polz!....

Re: Schladming
Autor: cyntie (91.142.23.---)
Datum: 31. Juli 2007 16:43

es liegt nun mal in der natur des menschen, sich eher mit dingen zu beschäftigen, die ihn stören. oder?

bzgl. clubs u.ä.: ich bin mir durchaus bewusst, einen sehr subejektiven sport auszuüben. das heißt für mich, der WR wertet was ihm gefällt - die subjektive komponente lässt natürlich relativ viel spielraum. was es aber absolut nicht heißt, ist meiner meinung nach, dass WRs deswegen automatisch ihre eigenen clubpaare werten.

ich finde schon, dass man hier die styrian open kritisieren darf - wie eben jedes andere turnier auch - seis nun die austrian open oder die staats oder was weiß ich
trotzdem finde ich es natürlich gut wenn clubs sich die mühe machen, großturniere zu organisieren. eigentlich gibt es, wenn man die größe österreichs berücksichtigt garnicht so wenige internationale turniere. ist doch toll.

Re: Schladming
Autor: dfgdfg (137.208.3.---)
Datum: 31. Juli 2007 17:08

und seit wann darf man ab der b idsf turniere starten? open ok aber idsf?

Re: Schladming
Autor: Neugierig (213.47.230.---)
Datum: 31. Juli 2007 17:53


Soweit ich weiß, war Nigg gemeldet, musste aber wegen einer Verletzung absagen.

Re: Schladming
Autor: bk (140.78.167.---)
Datum: 31. Juli 2007 18:19

in der B muss das vom ötsv genehmigt werden. sollte das geringste problem sein -
selbst wenn man keine präsidialen hochwürden im club hat! (warum auch, tut ja niemandem weh)
erst bei "international open" hilft nichts mehr ausser in der A zu sein.

Re: Schladming
Autor: allesnörgler (90.152.137.---)
Datum: 31. Juli 2007 21:48

Statt das alle froh sind das noch tuniere gemacht werden (die eine scheiß arbeit sind und sau viel kosten und für die organisatoren immer mit nem minus am konto enden)haben alle nur negatives zu besprechen.Macht mal selber ein tunier und hängt mit eurem Privateigentum drinnen und schaut mal wieviel arbeit das ist.
Liebe Grüße und denkt mal drüber nach

Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at