Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: GOC und die Jugend
Autor: Tänzer (213.47.230.---)
Datum: 21. August 2007 23:22

Du hast meine volle Zustimmung!
Aber auch bei motiverten und mitarbeitenden Eltern ist es nicht einfach.
Eine Gratwanderung ist aber die Sache mit dem besser Behandeln, dass kann schnell umdrehen, man fühlt sich als was bessres ("wir müssen eh nicht mehr trainieren"), dann wird man entsprechend ein- und überholt und hat dann auch keine lust mehr- aber das ist sicher was, ds auf alle Altersgruppen zutrifft, nicht nur auf die jungen;

Dass Bewusstseinsbildung stattfinden muss, ist wahr, es sollte infach normal sein, wenn Kinder Tanzsport machen, genausop wie es normal ist, wenn sie Fußball spielen, schwimmen, o.a..

Das Problem bei den Zeitungen ist, dass man teilweise nur in den Lokal-Teil rein kommt (quasi die Leute damit zum Turnier lockt um dann klar zu stellen, dass es sich hierbei um echten SPORT handelt... da kommts dann auch viel auf den TL drauf an);

Hab auch schon mal erlebt, dass wir im Verein eine Turneir-Ankündigung zur Lokal-Redaktion schickten (weil da vom letzten Turneir auch was drinn war) u. die dann zurück schrieben, dass sei ein Tanzturnier u. daher Sport, die Dame hat die Daten auch selbstständig an die Sportredaktion weitergeleitet..... das ganze war dann als Artikel im Sportteil drinn;

a ja, Rechtschreibfehler darf man behalten...;-)


Re: GOC und die Jugend
Autor: cat (194.208.33.---)
Datum: 22. August 2007 01:11

Vielleicht sollten wir überhaupt aufhören, auf die russischen u.ä. Starterzahlen im Kinderbereich zu starren, wie das berühmte Kaninchen auf die Schlange. Denn im Vergleich zu den Kinderpaaren ist Russland im Erwachsenenbereich deutlich weniger präsent. Und die hohen Kinderzahlen sind keine Erscheinung von heuer. Die müssten sich längst in einer starken Präsenz im höheren Altersbereich niedergeschlagen haben - haben sie aber nicht. Sicher gibts auch russische Paare, aber nicht adäquat viele. Und dass alle russischen Tänzer ins Ausland gehen, glaub ich jetzt auch wieder nicht.
Wenden wir uns doch lieber unserem südlichen Nachbarn zu. Die Italiener stellen die absolute Mehrheit der letzten Weltmeister im Standardbereich. (Dass in Italien kaum Latein getanzt wird hat andere Gründe) Und wo bitte sind die italienischen Kinderpaare? Die gibts nicht, jedenfalls international nicht. Eben. Und trotzdem sind die Italiener die Erfolgreichsten der letzten Jahre. Und: Sie sind uns ähnlicher. Nicht nur, weil sie sicher nicht im Verdacht stehen "Ostblockmethoden" anzuwenden, sondern auch weil dort, so wie bei uns, das Tanzen als Sport inexistent ist. In Italien gibts überhaupt nur Fussball und Motorsport. Den letzten Weltmeister D. Soale kennt man nicht einmal in seiner Heimatstadt, hab ich einmal im Fernsehen gehört.
Und wie stellen die Italiener das an? Wenn diese Frage hier in dem Forum jemand beantworten könnte, wären wir alle ein Stück weiter und all jene, die, so wie wir in unserem Verein, auch Jugendarbeit machen, könnten vielleicht etwas lernen, was den Tanzsport in Österreich weiter nach vorne bringt.

Re: GOC und die Jugend
Autor: sucher (193.170.140.---)
Datum: 22. August 2007 08:55

@cat leider gibt es aber auch in bulgarien drillmethoden

Re: GOC und die Jugend
Autor: Tänzer (213.47.230.---)
Datum: 22. August 2007 09:41

also das Russland keine guten Erwachsenen-paare hat, wage ich zu bezweifeln (u.a. Gimaev/Basiuk oder Geschwister Konovaltsev hetz in Stuttgart); im latien-grand-slam in stuttgart waren 10 russische paare in der besten 24-er runde, davon 3 im finale. (keine guten paare???)


wie glaubst du, is Italien in diese Situation gekommen???? dieses Video über Soale habe ich auch gesehen, und ich habe dabei auch ein Archiv- Video aus seiner Kinder-zeit gesehen!-> die beiden haben also bereits im Kindesalter angefangen (wie alle letzjährigen italienischen weltmeister!).....


das österreich in sachen kindertanzsport nie so viele paare herausbringen kann wie einige ostbockländer ist klar, nur warum kann man sich nicht an ländern orientieren, die das erfolgreich betreiben?

das tanzen bei uns erst als sport in die köpfe der bevölkerung rein muss, ist da sicher ein nachteil, aber ein bewältigbarer; was den tanzsport in österreich in dieser hinsicht weiterbringt, is meiner Meinung nach WERBUNG, WERBUNG, WERBUNG, volle Turniersäle und kritische (!) sportberichterstattung; (natürlich klingt das um einiges einfacher als es ist)

lg


Re: GOC und die Jugend
Autor: ???? (62.47.151.---)
Datum: 22. August 2007 10:31

Sorry aber das mit den Russen und den Italienern sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Ich denke wenn Du als Kind zu früh anfängst, dann hast Du als Jugendlher die Nase voll. Daraus resultieren dann di Paarreste, die dann auf Wanderschaft gehen und in andeen Ländern Partnerschaften finden.
Bezüglich der Italiener wäre ich geneigt zu behaupten, dass die deshalb so gut sind, weil sie Alles in die Hände der Profis respektive Tanzschulen gelegt haben. Dies kannst nachfragen bei den Wissenden in unserer Zunft. Die haben das vor mehr al 30 Jahren gemacht und die Ernte davon ist jetzt zu sehen.
Bei uns und in Deutschland gehen die Uhren anders und die Zusammenarbeit existiert praktisch nicht. Außerdem wie mann es auch nicht machen sollte sieht man an den Leuten auf der Insel. Bei denen kommt auch nix meh nach!

Re: GOC und die Jugend
Autor: Tänzer (213.47.230.---)
Datum: 22. August 2007 10:49

naja, natürlich hören auch in osteuropa viele leute mit dem tanzen auf, nur wenn mehr paare da sind, hat man dann ein viel größeres potential, aus dem man dan schöpfen kann;

und eben auch england hat da den anschluss verpasst- und hat keine leute mehr;
(interessantes, am rande erwähnt: sieger GOC jun2 latein: spanien!)



Re: GOC und die Jugend
Autor: Df (193.81.201.---)
Datum: 22. August 2007 10:50

1. sollte man das Feld nie den Profis alleine überlassen. Zuviel Profitgier usw. von den Tanzschulen, kein Interesse an Turnierpaaren etc - Probleme sind bekannt.

2. warum "bei uns in Deutschland" wenn du "62.47.151.*" sprich bei der aon.at deinen Netzzugang hast...

Re: GOC und die Jugend
Autor: ... (62.178.175.---)
Datum: 22. August 2007 12:36

vor betätigung der tastatur bitte gehirn einschalten!

in dem eintrag steht "bei uns UND in deutschland"

kleiner tipp: schauts euch mal die idsf weltrandliste an. die hälfte der paare sind russen. ganz abgesehen von den russen, die für ein anderes land starten.

lg

Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at