Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 2 von 3
RE: allgemeine Frage
Autor: Oliver R. (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 14. Juli 2004 08:35

ojeeeeeeeeeeeee

@ freedancer, entschuldigung angenommen

aber nun zurück zur sachlichen diskussion....

Was braucht ein Anfänger diesen ganzen S****s? Der weiß doch noch gar nicht, wie im der Sport gefällt? Ein Tanzsparbuch....ts, ich tanz mit meiner Freundin, wir wohnen zusammen, wir sind beide Studenten (ergo haben wir keinen Esel, der Geld sch***t...) und trotzdem sind wir nie auf die Idee gekommen, sowas anzulegen...wir teilen sozusagen alles, nur beim Tanzen zahlt jeder SEINES... ich hab keinen Bock, das Kleid der Dame zu zahlen, was wenn es mir gar nicht gefällt? Schon mal da dran gedacht? Ich blech sicher net für was, das mir net taugt.... und komm jetzt ja nicht mit dem Argument, dass man sich ja im Paar einigen könnte...da schlage ich in Semmerls Richtung, meine Dame würde sich da zB nie was reinreden lassen, aber dann soll sie das Kleid auch alleine zahlen...und als emanzipierter Herr stehe ich da drüber

Zu den Trainerstunden, Wusel hat auch von Anfängern gesprochen... Net von einem Oberklassentänzer,,,
Ich hatte wie ich in grauer Vorzeit begonnen habe auch net soviele Trainerstunden.... auserdem kommt es immer drauf an, bei wem man die Stunden hat, eine Stunde bei OWT im Monat, ich denke das reicht allemal :-)

Zu den 30-40 Euro
Würde sagen, ja, das auch zu niedrig, aber mit 70-100 Euros wird man am Anfang sicher auskommen

*winkt*

Olli


RE: allgemeine Frage
Autor: ..... (---.117.11.vie.surfer.at)
Datum: 14. Juli 2004 12:03

@ semmerl
ich bin mir über deine identität nicht ganz im klaren aber wenn du die bis, für die ich dich halte, dann finde ich es schön dass du so herrlich über finanzen, kleider oder sonst was fachsimpelst - fast als wärst du die erfahrenste von allen. du sprichst von anfängern bzw von oberklasse. davon wieviel geld man braucht.
SSSOOORRRYYYYYYYYYYYYYYYY aber du selbst hast in deinem leben nie ein B turnier getanzt sondern krebst seit urrzeiten irgendwo zwischen d und c klasse herum. du hast keine ahnung wieviel einem vernünftiges training kostet.
weiters zitat:.........und ich als Dame würde nie im Leben mein Kleid nach wenigen Turnieren hergeben oder verkaufen.
hast du einen vogel. genau darum geht es. ein kleid machen lassen. es 2-3 mal tragen und dann so schnell wie möglich verkaufen. kannst du es nicht verkaufen bleibt dir eh nichts anderes übrig als es weiter zu tragen. aber ich persönlich hätte schon gerne so oft wie möglich ein neues outfit. das iost aber nur mit dem geld vom alten finanzierbar!
und abschließend: ich zahle beim outfit meiner dame mit. wir tanzen miteinander und somit teilen wir auch die kosten. was hab ich davon wenn sie mir irgendwann erklärt, sie kann nicht auf das eine oder andere turnier fahren, oder sie kann keine trainerstunden mehr nehmen weil sie im moment kein geld mehr hat.......
außerdem hab ich sehr wohl ein mitspracherecht was ihr kleid betrifft. genauso wie sie bei mir.

RE: allgemeine Frage
Autor: meine meinung (62.47.74.---)
Datum: 14. Juli 2004 12:34

he he, ....., als mitwirkender hier würde ich mir wünschen, den ton, du da anschlägst wieder etwas zu bändigen, in bezug auf .. hast du einen vogel, usw. ...! ich denke nicht, dass das notwendig ist so eine kommunikation zu führen, nur wenn man seine eigene meinung preis geben will.

mm

RE: allgemeine Frage
Autor: tut nichts zur sache (---.liwest.at)
Datum: 14. Juli 2004 15:13




Und schon hätte wir endlich wieder mal eine anständige Diskussion!
Sogar mit freedancer und meine meinung.*g*

Ich wollte nur sagen, dass ich Wusel vollkommen recht gebe! Einerseits jammert jeder das so ziemlich alles in unserem Sport rückläufig ist andererseits, dort wo wir was ändern könnten tun wir es nicht.
Genauso ist es mit dem Umstand dass es erst langsam als Sport anerkannt wird.
Jeder von uns würde Tanzen gerne als Leistungssport anerkannt sehen, andererseits gibt es Paare deren erster Weg nachdem sie abgetanzt sind von der Fläche in die Aula führt wo erst mal genüsslich "eine geraucht wird"! Wen wunderts das man als Zuseher hier nur schwer Leistungssport vermuten kann. Aber egal.

Das Problem ist glaube ich, dass es einfach Leute gibt die den Mythos aufrechterhalten (mit Vorbehalt: erfolgreicher) Turniertanz wäre etwas sehr Schwieriges und Teures.
Es wird in diesem Sport so viel über jedes noch so bedeutungslose Thema derart viel diskutiert wie nirgendwo sonst. Dabei verliert man aus den Augen das Tanzen auch auf Turnierebene einfach nur Tanzen ist, und nicht mehr!!
Es gibt so viele überschlaue Trainer und WR´s in diesem Land und jeder sagt dir was Anderes.
Also, an alle die anfangen wollen: Tut es, es lohnt sich.
Investiert so viel oder wenig Kohle hinein wie ihr wollt!

Der Rest

tut nichts zur Sache


LG

RE: allgemeine Frage
Autor: T. (---.boehringer-ingelheim.com)
Datum: 14. Juli 2004 15:20

puhh, rauchen hin oder her, wegen denen wird die Anerkennung schon nicht ausbleiben....

ich höre da eher private Inaktzeptanz (was ich auch nicht kritisiere) gegenüber den Rauchern heraus, als einen sinnvollen Kritikpunkt passend zu dieser Disskusion...

auch in anderen bereits anerkannten "Spitzensportarten" gibt es mehr als genug "exzessive" Raucher... bzw. lässt sich damit genug Geld machen.....

RE: allgemeine Frage
Autor: tut nichts zur sache (---.liwest.at)
Datum: 14. Juli 2004 15:32


Keine Spur von Inakzeptanz, soll doch jeder machen was er will und mir fällt kein Leichtathlet ein der Raucher wäre.

Ich denke sehrwohl dass es nicht unbedingt nötig ist, oft noch im Turnieroutfit, rumzustehen und zu qualmen.
Aber man kann von anderen nur dann erwarten es als Sport zu akzeptieren wenn man sich selber dessen bewusst ist.
Nenn´ mich Spießer oder sonst was aber ernsthaft betriebener Sport und Rauchen verträgt sich nicht!

Grüße

RE: allgemeine Frage
Autor: meine meinung (62.47.74.---)
Datum: 14. Juli 2004 16:10

Na dann nenn ich dich halt Spießer!!!!!! *g* Was ist mit du?!?! Du rauchst selbst wie ein Schlot, mein lieber "tut nichts zur sache".

Ob sich Rauchen und Sport verträgt würde ich nicht verallgemeiner. Ich kenne Sportler die rauchen gelegentlich und bringen trotzdem Spitzenleistungen. Jeder soll das mit sich und seiner Kondition selbst vereinbaren, ob es sich verträgt. Was die Zuseher betrifft - würde ich das nicht so sehen, eher anders. Wenn ich jemanden rauchen sehe und den dann auf der Fläche, bewundere ich ihn, weil er trotz dieses "Drogenkonsums" top Leistungen bringt. Nein, jetzt im ernst, mir als Zuseher wäre es egal, was der Sportler macht, Hauptsache die Leistung auf der Fläche passt.

mm

RE: allgemeine Frage
Autor: Semmerl (---.3.15.vie.surfer.at)
Datum: 14. Juli 2004 19:28

@....

1. Ich habe B-Turniere getanzt.
2. Krebse ich nicht in der D oder C, sondern habe die D und C sowohl durch Turniere als auch durch Punkte durchtanzt.
3. Brauche ich mich von Dir, der sich nicht einmal traut unter einem Namen zu posten, nicht beschimpfen zu lassen.
4. Behaupte ich diesen Tanzsprt länger zu kennen als Du, nämlich seit 1989.
5. Glaube ich nicht, daß Du beurteilen kannst, ob ich eine Ahnung habe wieviel ein vernünftiges Training kostet.
Ich habe mit meinem Partner eine Trainerstunde pro Woche gehabt, 4x die Woche mind. 3Std. trainiert (+Practise natürlich) und war fast immer im Finale. Dieser Trainingsaufwand war für mich angesichts der Platzierungen ausreichend.

Da ich nicht eines dieser Talente war, habe ich angenommen, daß auch andere gleiche Ergebnisse mit ähnlichem Training erreichen können.
Mann kann immer mehr Geld, Zeit und Eifer investieren, ich bin von einem unteren Wert ausgegangen.
Ich hoffe, daß ich damit meine MEINUNG verständlich machen konnte.

Knutscher an Olli und bin großteils deiner Meinung.

@ .....
Würde mich freuen wenigstens deinen Namen zu kennen, wenn Du mich schon beschimpfst!

LG, Semmerl

RE: allgemeine Frage
Autor: Wusel (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 14. Juli 2004 19:36

@ semmerl
bist mir zuvor gekommen, wollte schon zurückschreiben

@ .....
Feigling
Das das einzige was mir zu dir einfällt.
Deppat über andere herziehen und dann "....." als Nick verwenden... ich wette du bist selbst so ein Typ, der seit ewigen Zeiten irgendwo rumkrebst, erfolglos ist und daher seinen Unmut an anderen Leuten auslässt... das echt einfach nur feig, sonst nix... eigentlich wollte ich ein anderes Wort benutzen, aber meine gute Erziehung hat mich da zurückgehalten.
Auserdem brauchst du glaube ich nen Stilberater, weil wenn dir (bzw. deiner Dame) die Kleider schon nach 2 Turnieren nicht mehr gefallen, dann macht ihr was falsch...son Kleid würde ich, wenn ich ne Dame wäre gar nicht anziehen, wenn es mir nach 2 mal Tragen nicht gefällt.

Oliver (ziemlich sauer über soviel Feigheit)

P.s.: Und wenn du nun meinst, die obrige Beschreibung trifft auf mich auch zu, ja, vermutlich hast du recht, aber weißt du was der Unterschied zwischen uns beiden ist: MIR MACHT ES SPASS UND ICH LASSE MEINEN UNMUT NICHT AN UNSCHULDIGEN AUS....ganz im Gegensatz zu dir

RE: allgemeine Frage
Autor: Oliver R. (---.7.12.vie.surfer.at)
Datum: 14. Juli 2004 19:38

So und nachdem ich nun net geschaut habe, wer oben beim Absender steht und abgeschickt habe, die Wusel, das meine Freundin Kathi.... für die Leute, die es net eh schon geschnallt haben.

Olli

RE: allgemeine Frage
Autor: tut nichts zur sache (---.liwest.at)
Datum: 14. Juli 2004 19:55

Also lieber mm. Ich hab ja eh schon drauf gewartest dass du mit deinem "Insiderwissen" wieder punktest!*gg* Ich hab in keiner Weise was anderes behauptet, auch wenn ich (wir beide) nur absolute Gelegenheitsraucher sind.

A ja: meine Partnerin hat(te) heute (gestern) Geburtstag!! Happy schlechtes Gewissen!

Noch eine Woche!!!


RE: allgemeine Frage
Autor: meine meinung (62.47.74.---)
Datum: 15. Juli 2004 07:32

Hi "tut nichts zur Sache",

hab mich gestern Gott sei Dank selbst noch gerettet. Hab noch gratuliert, nachdem wir hallofonierten! Thanx for the info! *g*

Tja, und zu ..... brauche ich ja wohl nichts mehr hinzuzufügen. Ich denke er hat seine Standpauke erhalten.

Ist eigentlich jemand auf den Styrian Open?!

lg
mm

RE: allgemeine Frage
Autor: tut nichts zur sache (---.liwest.at)
Datum: 15. Juli 2004 20:01


ja! wir!!!! *muahahaha*

RE: allgemeine Frage
Autor: meine meinung (62.47.74.---)
Datum: 16. Juli 2004 09:53

Ach ne, auf das wär ich jetzt nicht gekommen, dass du dort bist *g*!

Noch acht Tage!!!!!!!!!!!!!!! Der Countdown läuft!!!!!!!!!

RE: allgemeine Frage
Autor: Punkt punkt punkt (---.19.11.univie.teleweb.at)
Datum: 17. Juli 2004 17:36

@semmerl:

Ich würde mich nicht damit brüsten das ich schon seit 1989 beim Tanzsport bin ....ACHTUNG FALLE

RE: allgemeine Frage
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 17. Juli 2004 20:54

@ punkt punkt punkt
Sie hat wenigstens schon eine Goldmedaillie und was hast du????????

RE: allgemeine Frage
Autor: Punkt punkt punkt (---.19.11.univie.teleweb.at)
Datum: 18. Juli 2004 10:57


...achso es geht um die GOLDmedaillien

...wieviele hast du Oliver ?

RE: allgemeine Frage
Autor: Falschtänzer (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 18. Juli 2004 13:25

Hi,

eigentlich bin ich in diesem Forum bis jetzt nur Passiv unterwegs gewesen, aber zu diesem Thema möcht ich auch meinen Senf dazu geben ;-)

Kurz zu meiner Person, ich schlage mich seit 99 mehr schlecht als recht durch die Turniertanzszene, bin noch aktiv und in immer "noch" in einer niedrigen Klasse.

Gut um zum Thema zu kommen, als ich mit dem Tanzen angefangen habe haben mir die Gruppenstunden vollkommen gerreicht. Ich war teilweise schon mit dem bißchen Wissen das mir dort vermittelt wurde vollkommen überfordert. Ich hätte damals mit einem Haufen Trainerstunden überhaupt nichts anfangen können, erst nach 2 Monaten haben wir uns zum erstenmal getraut Trainerstunden zu nehmen! Zu diesem Zeitpunkt hat auch ein Bekannter von mir angefangen und der hatte gleich am Anfang einen Haufen Stunden, er hatte keine Ahnung von irgendeiner Basic aber hatte bereits ein Programm mit dem er nichts Anfangen konnte!

Deswegen mein Rat mikeyblueeyes, schau dir am Anfang mal ein paar Gruppentrainings an, such dir einen Klub in dem ein/eine Trainer/Trainerin ist bei dem/der das Gruppentraining Spass macht und Interessant ist. Dafür werden am Anfang höchstens die Anfahrtskosten anfallen und vielleicht Schuhe, aber die wirst du vermutlich schon haben. Und dann erst mach dir gedanken über die Kosten!

Turniertanzen ist ein Sport und in so gut wie jeder Sportart, die man wettkampfsmäßig betreibt, fallen gewiße Kosten an. Diese lassen sich wohl oder übel nicht vermeiden, aber dann ist es schon egal ob du Tennis spielst, Radrennen fährst oder Turniertanzen tust.

Also pfeif auf die Kosten und schaue es dir an, du kannst dann immer noch entscheiden wieveil du investieren möchtest - es wird dich nimand zwingen!

lg
Falschtänzer

RE: allgemeine Frage
Autor: Semmerl (---.3.15.vie.surfer.at)
Datum: 18. Juli 2004 21:32


@ Punkt Punkt Punkt
Ich sagte, daß ich den Tanzsport seit 1989 kenne, nicht, daß ich seitdem aktiv tanze!
Man sollte schon die Beiträge genau lesen, bevor man postet!

RE: allgemeine Frage
Autor: Oliver R. (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 19. Juli 2004 09:14

@ Punkt Punkt Punkt
Das steht hier nicht zur Diskussion, ich wollte dir damit eigentlich nur klarmachen, dass Semmerl sehr wohl schon einiges erreicht hat, auch wenn dir das noch nicht aufgefallen ist.... aber du scheinst noch nix vorzuweißen zu haben, was du schon erreicht hast

OIli

P.s.: Außerdem nehme ich an, du weißt wer ich bin, also wieso fragst du dann so blöd, wenn du eine ungefähre Antwort sowieso kennst??

Aktuelle Seite: 2 von 3

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at