Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 2 von 3
Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: * (217.13.176.---)
Datum: 19. April 2007 09:11

ich finde die idee mit den finalrunden aller klassen ab 17h sehr gut
denn finale ist finale - und am abend ist es nun einmal feierlicher als um 11h vormittags - und dass man 7 stunden dazwischen pause hat, dürfte auch nichts machen, das haben die senioren am dance concourse auch - da tanzen sie die vorrungde auch sonntag vormittags ab 10h, die superfinali ab 18h30 - und ich glaube, die haben das voll und ganz genossen an der abendveranstaltung dabei zu sein


Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 19. April 2007 09:41

Oh je!

Finalrunden aller Klassen ab 17 Uhr halte ich bei einer Seniorenmeisterschaft mit immerhin 24 (!!!) Klassen (von denen erfahrungsgemäß die meisten auch tatsächlich zustande kommen) für keine so tolle Idee. Die Veranstaltung würde sich wohl bis weit nach Mitternacht hinziehen. (Siegerehrungen etc. . . . )

Der Vienna Dance Concourse ist sicherlich eine sehr schöne Veranstaltung, aber halt ganz was anderes, als eine Seniorenmeisterschaft.

Patentlösungen, die allen Interessen Rechnung tragen, wird es hier wohl nie geben können.



Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: sigmunds (212.88.145.---)
Datum: 19. April 2007 09:44

@*: Aber mittanzen in der nächsten Kasse ist dann nicht mehr. Denn wenn alle Vorrunden am Vormittag sind, hat es sich für Sieger ausgetanzt. Schade für den Sieger oder ??

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: * (217.13.176.---)
Datum: 19. April 2007 11:08

stimmt auch wieder - also kann man diese möglichkeit gleich wieder streichen
dann bleibt wohl nur das bestehende system beibehalten - gibt anscheinend keine optimale lösung

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: sigmunds (212.88.145.---)
Datum: 19. April 2007 11:28

Eine optimale und für alle "gute" Lösung wird es wohl nie geben. "Denn allen Leuten recht getan, ist eine Kunst die keiner kann". Mal schaun wie's heuer läuft, soweit ich gesehen habe, macht Christian Lachmuth die Turnierleitung, da sind wir dann so und so schnell fertig. ;-))

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: Cha Cha (193.186.185.---)
Datum: 19. April 2007 12:30

Hallo Senioren - zum Thema Werbung, beginnen wir bei den Tageszeitungen, jeder kleine Feuerwehr Heurige wird angekündigt. Ich konnte noch keine Meldung über ein Turnier lesen, Beginnzeiten, von den Ergebnissen ganz zu schweigen. Die Latein Staatsmeister haben bei der EM den 10. Platz erreicht, hat wer etwas in den Zeitungen gelesen? Es sind sicher einige die ihr Wochende bei einem Turnier verbringen würden, nur woher sollen sie Informationen bekommen. Was hat die Öffentlichkeit bisher von den Senioren Meisterschaften mitbekommen? Andere Frage ein Paar hat sich entschieden bei den Senioren II oder I zu tanzen, die Klasse hat zu wenig Paare und es wird zusammengelegt ebenso die Klasse III wer ist ÖM in der Klasse??? Beispiel Senioren III 5 Paare und Senioren II 2 Paare die Klasse wird zusammnegelegt ein Paar der Senioren II gewinnt Welche Klasse und wer ist ÖM in der Klasse?? Es ist wirklich Super wenn sich so viele an diesem Thema beteiligen- :-))) Cha Cha

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: hm... (193.170.43.---)
Datum: 19. April 2007 12:46

also in meinem verein funktioniert die presse arbeit gut. da bruachts einfach 1-2 die wirklich dahinter sind, dann haut das auch hin!!! (doch, auch in tageszeitungen!)

mittanzen des siegers: was is besser?: in ´ca. 24 klassen kann der sieger (=je 1 paar)mittanzen ODER alle paare der sen1+2 können doppelstarten????? ich bin auf jeden fall für zweiteres

die pause die bei meinem vorschalg entstehen würde is glaub ich kein so großes problem, gerade senioren nützen turniere ja grad für einen wochenendausflug u. dann kann man die pause zb. für einen gemütlichen spaziergang durch den ort nützen....

wenn man bei 24 klassen (davon 1x brspkl) um 17.00h beginnt, pro klasse 12,5 minuten rechnet (5 tänze à 2 min + vorstellung der paare zwischen den tänzen) dann gäbe das mit ca. 45 min siegerehrung ende gegen 23h-> das is machbar!!!

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: sigmunds (212.88.145.---)
Datum: 19. April 2007 13:21

@hm.. Na dann nehmen wir doch einfach beim nächsten Turnier die Bergschuhe mit und gehn mit der schönen Frisur und den falschen Wimpern in den Wald. Schön ist es auch wenn es regnet... ;-)))

Aber wie gesagt, Doppelstarts sind ja so uns so immer möglich, da gibt es halt einmal im Jahr ein Turnier wo das nicht geht. Wo ist das Problem, deshalb kommen nicht weniger Paare zur Meisterschaft.

Abgesehen davon, was helfen Doppelstarts wenn dann der Aufstieg in die nächste Klasse zu schnell da ist und der Level nicht passt? Nur um schnell in der S-Klasse zu tanzen? Kenne nun doch einige Paare, denen das zu schnell ist, bzw. der Aufstieg viel zu schnell gekommen ist.

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 19. April 2007 13:55

. . . Rucksack und Jause sowie Schlafsack nicht vergessen!


Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 19. April 2007 14:14

@ Cha Cha:

Für die Ankündigung von Turnieren ist natürlich der veranstaltende Klub zuständig - und da gibt's natürlich ziemliche Unterschiede! (Letztes Jahr in St. Veit z.B. gab es zwei Wochen davor sogar eine Leucht-Reklame quer über die Haupt-Einfahrtsstraße nach St.Veit!) - Mit diesen Unterschieden müssen wir halt alle wohl oder übel leben.

Was die Doppelstart-Möglichkeiten angeht, hab ich mich eh schon geäußert. Aber schaun' mer mal, wie's heuer ausschauen wird! (Müsst's halt die C gewinnen und in der S mittanzen, dann habt's auch wieder einen zweiten Start winking smiley !)

Jedenfalls find ich's super, dass Du dieses Thema angerissen hast! (Wenn auch die "Diskussionsrunde" einigermaßen "überschaubar" ist! winking smiley )


c.u!

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: hm.... (213.47.230.---)
Datum: 19. April 2007 14:49

bergschuhe? schlafsack? Rucksack? besonders bei einer öm in st.pölten sehr sinnvoll (wieviele berge gibts dort???)

spaß bei seite: natürlich entstehen dann pausen, aber warum geht das dann auf turnieren wie zb dem dance concourse oder aoc schon???? (nein, das is nix anders, das sind auch tanzturniere).


eine möglichkeit die wartezeit zu verkürzen wäre, die vorrunden auf 2 flächen parallel abzuwickeln und dan am abend auf 1 fläche zusammenzuzuiehen (mehr tische für zuseher, etc...). dann hätte man eine schnellere abwicklung für die paare und man könnte die veranstaltung auch sinnvoll bewerben (und jetz bitte nicht sagn, dass es einen antrag auf reine mscht-wochenende in den letzten jahren gab, weil NUR Mehrflächen-meisterschaften wie von einem wiener verein vorgeschlagen sind dann REINE sportveranstaltungen und praktisch ÜBERHAUPT NICHT an zuseher verkaufbar da unatraktiv-> somit ist diese idee nicht zielführend)

zb. in oberpullendorf wird dies schon so ähnlich gehandhabt (untertags sport-va, am abend prestige-turnier, oder auch beim vdc). wobei zu oberpullendorf sicher ein großer, entschiedender, unterschied ist, dass lt. meiner idee die FINALI aller Klassen am abend stattfinden und eben nicht vorrunde+semi+finale der 2-3 höchsten klassen.....(was auch für zuseher nicht so attraktiv is, weil sie immer die gleichen paare sehen!)



Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: sigmunds (212.88.145.---)
Datum: 19. April 2007 15:13

hm... Hab bei Deinem Posting nicht so ganz den Durchblick, verstehe tlw. nicht was du wirklich sagen willst. Aber soweit ich das beurteilen kann, kommen die Zuseher nicht nur am Abend sondern sind meist schon am Nachmittag bzw. den ganzen Tag da, oder schauen sich eine ganz spezifische Klasse an.

Oberpullendorf ist ein nettes Turnier, aber eine Meisterschaft? Und wie gesagt, Sieger einer Klasse haben dann einfach Pech (bei MFT ja so reglementiert).

Würde sagen, wir schauen uns das an, wie es denn heuer so läuft.

Zum VDC: Da sind die Finalrunden aber nicht mit so viel zeitlichen Abstand, ausg. Superfinale am Sonntag und da sind dann ja auch nur noch 1/3 der Paare da.

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: herbert (193.170.250.---)
Datum: 19. April 2007 15:16

. . . und außerdem sind nicht an die zwanzig (!) Finali zu tanzen!

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: hm.... (213.47.230.---)
Datum: 19. April 2007 16:10

@ sigmunds: wenn das so ist, dass sich die zuseher das ganze turnier ansehen, warum is dann zb bei den aoc am nachmittag der halbe saal (sizuplätze) leer???? oder beim vdc??? oder bei den styrian open???? (liste beliebig fortsetzbar)
wie gesagt, da is kein unterschied, weil die aoc, etc... sind ja auch "nur" ein tanzturnier...

wenn sich zuseher nur 1 spezielle klasse ansehen, dann sind das meist schlachtenbummler (bekannte, verwante, eltern, etc..) von startenden paaren, also leute, die man mit mundpropaganda zum turnier bekommt. nur, die kommen SOWIESO bzw. kommen auch derzeit schon (und die säle sind gähnend leer). will man endlich mal NEUE LEUTE bekommen, dann muss man absolut außenstehende ansprechen. da kann ich werbung machn soviel ich will, kein "unbeteiligter zuseher" wird es sich antun, von 10-20 uhr in der halle zu sitzen.

das der sieger nicht mittanzen kann is für mich wie gesagt kein argument (da doppelstarts leichter-> es haben alle was davon (!!) u. nicht nur der sieger, es ist außerdem für zuseher attraktiver, etc...).

beim vdc sind nur mehr 1/3 der paare da? selbst wenn dem so wäre, stell ich folgende frage: mach ich ein tanzturnier damit paare die eh schon tanzen unterhalten werden, oder ob leute die NOCH nichts damit zu tun haben dafür begeistert werden???? bin entschieden für zweiters

a ja, rechtschreibfehler in allen meiner beiträge darf man sich behalten...;-)

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: Sandra K. (213.150.1.---)
Datum: 19. April 2007 16:57

Ich halte die Idee mit sämtlichen Finali am Abend für sportlich und Marketing-mäßig sehr fragwürdig:

sportlich: auch wenns beim Dance Concourse so ist, heißt das nicht, dass das optimal ist. Doch sticht dort einfach das schöne Ambiente und die gute Stimmung und nicht der rein sportliche Wert. Denn sportlich betrachtet ist die Idee mit den 2 Flächen und somit völlig unterschiedlich zustande kommenden Ergebnissen (Qualifikationen fürs Superfinale) nicht wirklich nachvollziehbar.
Ich hatte selbst einige Male die "Freude", am Sonntag um 10.00 Uhr die Qualifikation und dann um 22.45 Uhr das Superfinale zu tanzen. Ich habe mich damals sogar zwischenzeitlich abgeschminkt und am Abend noch einmal hergerichtet, weil ich sonst Genickstarre bekomme, wenn ich versuche, es mir mit Make-up auf Gesicht und Hals Stunden lang "gemütlich" zu machen. Und in Wien konnte ich dazu nach Hause gehen ...
Aber eine Meisterschaft, auf die sich jeder optimal vorbereitet und bei der jeder sein absolut bestes Tanzen zeigen will, sind solche Umstände indiskutabel.

Marketing-mäßig: auch unter diesem Gesichtspunkt finde ich die Finali am Abend nicht gut, denn es ist nun mal Fakt, dass die meisten Zuseher, die wir bei Tanzturnieren haben, für ein bestimmtes Paar kommen und nicht, um tanzen rund um die Uhr zu bewundern - und sich Hühneraugen auf dem Allerwertesten zu holen. (Es gibt dazu ein paar wenige rühmliche Ausnahmen, die auf fast jedem Turnier über die gesamte Veranstaltungszeit anzutreffen sind, sozusagen die Hardcore-Fans. Aber das kann man von niemandem automatisch erwarten). Diese "außenstehenden" Fans der Paare kommen dann auch nicht mehr, weil sie ihr Paar nur 10 Minuten in der Früh und 10 Minuten am späten Abend sehen. Ich persönlich glaube nicht, dass wir dadurch bessere Stimmung erzeugen und mehr Zuseher anlocken können.

Wie Sonja schon geschrieben hat, handelt es sich um die 1x/Jahr stattfindende Meisterschaft. Ich schließe mich ihr an, dass es hier durchaus in Ordnung ist, wenn man nur in 1 Altersklasse starten kann. Und welchen zuseherischen Mehrwert hat es, wenn man gerade bei so einem Marathon-Turnier 2x hintereinander genau dieselben Paare gegeneinander antreten sieht mit vielleicht der einen oder anderen Ausnahme, die nicht für beide Klassen startberechtigt ist? Mir ist lieber, ich sehe immer wieder was anderes.

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: hm.... (213.47.230.---)
Datum: 19. April 2007 17:48

naja, es verbietet ja keiner, dass sich die tänzer/innen in dieser pause abschminken!
was hat außerdem das zustandekommen von vdc-vorrunden-ergebnissen mit so einer öm zu tun?

natürlich würde man dabei das risiko eingehen, dass sich verwandte eines paares das tanzen nur 1x ansehen, aber nochmals: wen will ich ansprechen? leute, die eh schon übers tanzen bescheid wissen oder potentielle NEUE????
wäre die anzahl an verwandten auf turnieren bei ü35 wirklich so groß, hätte man wohl mit den zusehern kein problem, da die säle voll wären-> sind sie aber zu 90% nicht!

es ist fakt, dass die meisten zusehern auf turnieren eh nur anhang sind?
Vorschlag: ÄNDERN!!
zwar ist dies bei den meisten ü35- turnieren derzeit der fall, aber das kann man ändern-> "nur" werbung reicht aber nicht, denn zuseher kommen nur zu für sie attraktiven veranstaltungen!!!!! d.h., nur um die besten zu sehen-> naja, die tanzen nun mal im finale....

eben weil sich kaum zuseher den ganzen tag in den saal setzten, aber sehrwohl unterschiedliche paare sehen wollen, ist diese variante marketing-mäßig sehrwohl eine lösung, denn wenn man es so macht wie derzeit dann komm ich um 10.h aufs turnier, seh dann Sen1+2+3 die d-klassen, dann die c-klassen-> und dann reichts mir u. ich geh weil eh immer nur die gleichen tanzen....

mit finali am abend würden die zuseher alle finalpaare sehen!!! sprich, UNTERSCHIEDLICHE paare!!

abschließend sei noch darauf hingewiesen, dass auf turnieren, welche in diesem system durchgeführt werden (vdc superfinali, aoc, styrian open oder auch zb die world masters vom polai in innsbruck (die sind marketing-mäßig wohl das derzeit beste in österreich)) bei der abendveranstaltung VOLL (= meistens AUSVERKAUFT) sind!!! seltsam.....

rechtschreibfehler dürfen natürlich auch jetz wieder behalten werden ;-)

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: sigmunds (212.88.145.---)
Datum: 20. April 2007 08:18

Wo sieht der Zuschauer, der nur am Abend die Finale anschauen kommt, immer unterschiedliche Paare, wenn es Doppelstarts gibt und in z.B. der SENII und SENIII die gleichen Starter sind +/- 1-2 Paare. (Und das ist nicht die Ausnahme sondern die Regel)???

"NEUE" Zuschauer kommen nicht nur wegen Finalrunden, sondern weil sie meistens nur am Abend Zeit haben. Also warum machen wir die Vorrunden nicht einfach unter der Woche (da interessieren sie ja so und so keinen-sind ja Deiner MEinung nach für den Zuschauer nicht wirklich interessant) und die Finalrunden an einem Samstag ab 20:30 Uhr (da sind die Nachrichten schon aus)?? ;-)) cooler Vorschlag oder...
Nein nicht böse sein, aber bei so vielen Klassen ist es einfach schwer den goldenen Mittelweg zu finden.

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: nicht richtig (194.138.12.---)
Datum: 20. April 2007 09:11

@hm...:
Sorry aber wenn man sich das so ansieht... die meisten Zuseher sind am Nachmittag vorhanden... z.b. WR LM STA in den letzten 3 Jahren:. bei den C und B Klassen waren alle Plätze gefüllt... Wenn es tänzerisch interessant wird, also bei den A und S Klassen (jeweils sehr gut besetzt (z.b. Slon, Santner, Kaufmann, Hacker, ...) Wo waren da die meisten Zuseher... bereits im Bett. Der Grund dafür liegt meiner Meinung nach and er Uhrzeit... ein Finale um 24:00 ist halt für die meisten nicht-Hardcore-Fans einfach zu spät. Daher finde ich die Idee von c.a. 20 Finalrunden am Abend für sehr bedenklich. Ich glaube hier macht man den Tanzsport keien gefallen.

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: * (217.13.176.---)
Datum: 20. April 2007 11:59

grund ist aber auch, weil die unteren klassen samt deren zuschauer heim fahren bevor die a,s klassen beginnen, eben weil sie schon so viele stunden in der halle verbracht haben
andererseits 20 finali am abend ist wiklich wahnsinn
und die öm wie in der hauptklasse trennen? nach d,c,b, - und a,s?
macht das sinn?

Re: ÖM Meisterschaft Senioren 2007
Autor: ******* (195.69.193.---)
Datum: 20. April 2007 12:00

Ich hab´ jetzt als Betroffener mit Interesse die Diskussion verfolgt.
Bin ehrlich gesagt froh, dass sich die Leute einmal Gedanken über die Attraktivität von Turnieren machen.
Das war nicht immer so.
Ich persönlich kann dem Vorschlag mit den Finali am Abend nur sehr große Anerkennung zollen, das würde mir gefallen.
Wenn dann aber ins Treffen geführt wird, dass dann ca. (je nach Zustandekommen) 20 Finali zu tanzen sind, sollte man vielleicht mal die Austragungsart hinterfragen.

Es war schon seit Einführung der SenIII eine Zumutung für ALLE, so viele Klassen an einem Tag durchzuführen. Erst mal würde ich da vorschlagen, die DCB oder DC Klassen abzutrennen!!! Auf jeden Fall sollten die Lateiner endlich ausgelagert werden, denn wie kommen ein paar "Kombinierer" dazu die Einzelmeisterschaft zu tanzen und eigentlich ein Kombi-Turnier tanzen zu müssen!!!

Das erinnert mich an Bill und Bobbie Irvine, die ich glaub 1960 an 2 aufeinanderfolgenden Tagen (Sa und So) STA und LA Weltmeister Profi geworden sind.
Ich denke davon sollten wir abgehen (da wurde auch Tanzen noch nicht als Sport gesehen).

Keiner würde auf die Idee kommen in der allgemeinen Klasse national die A,S Staats STA und LA an einem Samstag austragen zu wollen.

Aber unsere Offiziellen brauchen für sowas "ewig". Es kann doch nicht so schwer sein, die Klassen zu trennen. Es geht auch irgendwie anders! In manchen Ländern werden die nationalen Meisterschaften vor einem IDSF-Turnierwochenende veranstaltet. Vorteil: die internationalen WR sind schon da. Nachteil: Die Meisterschaft ist unter der Woche, also "freinehmen".
Und Einigkeit herrscht nirgends.

Wieso soll dann auch die Öffentlichkeitsarbeit professionnell sein?

Wozu haben wir einen Pressereferenten??
Es bleibt wieder nur an den Klubs hängen und da scheitert es vielleicht am Zeitmangel o.ä. Ich denke hinter Meisterschaften sollte IMMER der Verband als erstes stehen und dies mit ALLEM NACHDRUCK medienwirksam vermarkten.

So jetz hab´ ich meinen Senf auch abgegeben. Ich bin der Meinung, dass es dazu wohl ca so viele Meinungen und Ansichten wie Beteiligte geben.

+++ wer Rechtschreibfehler findet darf diese behalten+++++

Aktuelle Seite: 2 von 3

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at