Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 2 von 5
Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: zu:nur so (62.178.56.---)
Datum: 12. März 2007 09:20

@nur so: das stimmt überhaupt nicht...habe mir die wertungen genau angeschaut. stimmt zwar, dass die 2.platzierten von einem WR immer den 6. bekamen aber gleichzeitg hat dieser WR den 1. platzierten nicht immer einen 1er gegeben. schau dir das nochmal genau an, bevor du die Unwahrheit schreibst!

außerdem war es zwischen 1. und 2. sowieso immer sehr knapp und vom tänzerischen Standpunkt gesehen gehen die wertungen schon in ordnung meiner meinung nach.
das niveau in den finali war vor allem in D und C klasse sehr hoch. es ist, denk ich, in keinster weise politisch gewertet worden.


Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: nur so... (195.212.102.---)
Datum: 12. März 2007 10:18

huch, stimmt ja. das tut mir leid.

es bleibt allerdings ein bitterer beigeschmack, weil zB einen Pohl in jedem Tanz auf dem letzten Platz zu haben empfinde ich trotzdem sehr seltsam.

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: Atleos (212.88.7.---)
Datum: 12. März 2007 12:28


Welche B-Paare sind aufgestiegen?

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: *** (213.47.207.---)
Datum: 12. März 2007 16:07

(1) ein wr hat pro paar durchschnittlich 20 sec zeit, um sich fuer einen platz zu entscheiden. wer gerade im unguenstigen moment gesehen wird, hat das nachsehen. ein objektiver wr darf nicht werten, was das paar "normalerweise" "beim letzten turnier" "in der letzten stunde" zeigt/gezeigt hat.
(2) wenn fuer einen wr best. platzierungen nach 1-2 taenzen feststehen, kann es halt passieren, dass dieses paar nicht mehr angeschaut wird, damit mehr zeit fuer schwierigere entscheidungen bleibt. (was nuetzt einem der beste ji/qs, wenn die 4 taenze davor schlecht sind)
(3) oem/stm haben folgen anderen gesetzen. das sind die wichtigsten turniere des jahres, da spielt oft auch mal das nervenkostuem eine nicht unwichtige rolle.
(4) oesterreich ist ein kleines land, wenn ein trainer nicht mehr werten darf (oder umgekehrt), finden sich entweder kaum noch trainer oder keine wr mehr. wer das trotzdem dort, wird dann fordern, dass man ein trainer und die freunde eines trainers nicht mehr werten darf. dann wird gefordert, man solle doch auslaendische wr einsetzen, aber kommen die meisten nicht nur aufgrund persoenlicher beziehungen zu den unseren? tanzsport ist nun mal kein sport fuer millionen, die tanzwelt ist klein. leider? vielleicht
(5) d-c-b: wenn die paare wirklich so perfekt waeren, wie es oft den anschein hier hat oder wie einige dargestellt werden, was macht es dann noch in der d-c-b? wieso sind sie nicht schon staatsmeister? jeder wr/trainer setzt andere prioritaeten oder anders gesagt gewichtet schwaechen unterschiedlich. lieber schwung und ab und zu schlampereien in der fusstechnik? oder lieber perfekte fusstechnik und dafuer den ausdruck einer gefriertruhe, die zu lange im keller gestanden ist?

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: *** (213.47.207.---)
Datum: 12. März 2007 16:10

sorry, vielleicht doch zuerst durchlesen und dann auf senden......

ad (4)"wer das trotzdem dort, wird dann fordern, dass man ein trainer und die freunde eines trainers nicht mehr werten darf"

sollte auf deutsch heissen:

wenn das dann trotzdem mal umgesetzt werden wuerde, wuerde der dann fordern, dass dann nicht nur die trainer selbst sondern auch seine freunde nicht mehr werten duerfen.

DISCLAIMER: alle bezeichnungen sind geschlechtsneutral zu verstehen! :-)

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: !! (149.148.252.---)
Datum: 12. März 2007 16:42


Qwaltz23.....stimmt, das machen so manche...aber hoffentlich immer
seltener

Trotzdem: dieses offensichtliche Vor- und Abwerten schadet ja nur dem
Paar....primär freut man sich....doch die schlechte Nachrede die
man dann hat, hinterlässt einen schalen Nachgeschmack.

Schade- wo es doch IMMER NUR UM DIE SPORTLER geht !!!

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: mm (137.208.106.---)
Datum: 12. März 2007 16:52

diese mauscheleien sind sowas von typisch für den sport!

wers nicht packt, soll briefmarken sammeln!


Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: zuschauer (91.112.12.---)
Datum: 12. März 2007 23:10

also... ich war bei der öm (und habe also die wertungen nicht nur im internet gesehen) und in der d zb war ein linzer paar im finale... und die waren (wie vorher behauptet wurde) sicher nicht auf so hohem niveau... und da braucht man noch nicht mal tanzen zu können um diesen unterschied zu bemerken...! und das dann der 2. plazierte immer (von diesem bestimmten, anscheinend doch sehr hsv lastigen wr) hinter diesem paar gewertet wurde finde ich ist schon sehr auffällig...!

es ist klar das tanzen ein sehr subjektiver sport ist... und das sich alle irgendwie damit abfinden müssen, doch ich finde ein gewisses maß an fairheit hätte sich dieser sport (nochdazu bei einem so wichtigen turnier) schon verdient!

denn das ist nicht nur für die sportler, sondern auch für die zuschauer frustrierend!

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: hi (66.98.148.---)
Datum: 13. März 2007 09:32

gibts eigentlich irgendwo bilder?



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 13.03.07 11:03.

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: zuschauer (212.33.50.---)
Datum: 13. März 2007 18:25

hat eigentlich keinen die größe des saals gestört?


scheinbar sind die lateiner weniger empfindlich. (siehe kommentare zur tiroler standardmeisterschaft)

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: freedancer (85.124.226.---)
Datum: 13. März 2007 18:42

Macht euch doch nicht so viele Gedanken über mögliche unfaire Wertungen!
Das bringt rein garnichts.
Es ist doch vollkommen Wurscht, ob ein Paar 8., 9. od. 5. geworden ist.
Schlußendlich zählt doch nur, ob ein Paar gewonnen hat oder nicht.
Hat es nicht gewonnen, hat es dem Wertungsrichter eine Chance gegeben, es nicht werten zu müssen.
Ergo sollte das Paar das eigene Tanzen verbessern.
Alles andere ist doch nur der krampfhafte Versuch, die Schuld für ein schlechtes Abschneiden bei jemand anderem zu suchen.

Aber wer dies so gerne macht, bitte macht ruhig weiter.
All jene Paare, die das nicht machen, werden sich freuen.
Wieder jemand, der hinter einem ist.
Und glaubt mir, diese Paare bedauern Euch sicher nicht.
Wenn überhaupt, dann belächeln sie Euch höchstens!

lg
freedancer


Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: m (62.178.21.---)
Datum: 13. März 2007 23:10

@Zuschauer:
Es ist eine Tatsache, dass es in Latein besser geht mit (wie von mir schon erwähnt) kompakten Flächen umzugehen.
Klar war es eng auf der Fläche...
Standard würd ich da drinnen nicht tanzen wollen!



Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: ... (91.112.12.---)
Datum: 14. März 2007 07:59

in der d is noch keiner soooo überragend gut, dass man einem wertungsrichter nicht irgendwann einmal einen grund geben könnte ihn nicht zu werten... das ist aber find ich schon was anderes, als wenn es wertungsrichter gibt, die (nur um die hsv paare gewinnen zu lassen) andere paare systematisch runterwerten. und es war ein und der selbe wr der das in 2 klassen gemacht hat... und das hat dann mit "ihr habts ihm halt nicht so gut gefallen und beim nächsten mal müsst ihr halt besser tanzen" nix zu tun... sondern nur mit "wenn du ohne rücksicht auf verluste gewinnen willst, dann geh halt zum hsv, der hat so tolle wr, die lassen dich immer gewinnen"

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: cyntie (83.65.205.---)
Datum: 14. März 2007 09:10

hm - ohne die ÖM gesehen zu haben...
mein eindruck ist abgesehen von den angeblich vorhandenen HSV-WRs, dass die HSV Paare eigentlich alle ziemlich gut sind. warum soll es also soo seltsam sein, dass 3 HSV Paare gewonnen haben?

Es gibt immer WRs denen das eine oder andere Paar nicht gefällt (nicht: "heute nicht gefällt") oder die ihre Paare gerne vorne sehen. Natürlich ist das nicht fair...
- besonders wenn beinahe offensichtlich ist, dass genau gegen das Ergebnis gewertet wurde. Immerhin zeigt der WR damit dass er sehr wohl wüsste, wer gefährlich ist für sein Paar... Spricht das jetzt für oder gegen ihn/sie? winking smiley

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: hmh (84.112.10.---)
Datum: 14. März 2007 11:02

hi wer weiss, ob es fotos von der öm gibt und wo man sie findet?

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: aber (62.178.56.---)
Datum: 14. März 2007 12:23

es sei nocheinmal erwähnt: es stimmt, zwar dass ein WR den 2.platzierten immer den letzten platz gegeben hat ABER und dieses ABER ist wichtig: er hat den 1.platzierten (vom HSV) auch nicht viel bessere Wertungen gegeben.
ich denk deswegen nicht dass der besagt WR für HSV gewertet hat. Ganz im Gegenteil: der HSV hatte keinen WR (Natalia) bei der ÖM

deswegen ist es umso beachtlicher für den HSV, dass so tolle Ergebnisse erzielt wurden und das spricht eher für das hohe Niveau der Paare aus diesem Club.

Warum heißt es sofort dass politisch gewertet wurde? kann es nicht auch einfach sein, dass die Paare wirklich gut sind?

echt traurig, was hier manche schreiben...trainierts lieber mehr

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: hallosdf (81.223.3.---)
Datum: 14. März 2007 12:50

also ich habe auch bei der öm getanzt und muss sagen, dass alle 1. plätze zumindest nachvollziehbar waren....

so long

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: Kurz zu bedenken (62.178.30.---)
Datum: 14. März 2007 15:37

Zum Thema "er hat den HSV Paaren auch nicht viel bessere Wertungen gegeben" folgendes zu bedenken....

Dieser besagte WR weiß ganz genau zwischen welchen Paaren es sich entscheidet und WICHTIG, dass die Wertungen knapp werden.

Nun wenn man davon ausgeht, dass die Wertungen zwischen 1-3 schwanken und man gibt dem 2. Platzierten einen 6.Platz und "seinem" Paar einen 3 oder 4 (was nur 2mal passiert ist) ist das schon ein sehr deutlicher Vorteil.

Um ein kleines BSP zu nennen man kann mit 3 1.Plätzen auch noch einen Tanz verlieren
Bsp SA C-Klasse. Wir brauchen ja nicht mehr darüber zu diskutieren, dass der 6.Platz für Pohl einfach nur vollkommen absurd ist. Eine normale den anderen WR nachinterpretierte Wertung wäre schlechtestenfalls ein 3. gewesen --> so jetzt rechnet jeder selbst aus was passiert wäre.. ähnlich verhält es sich in der D-Klasse

Außerdem ist die Aussageer "er hat den HSV Paaren auch nicht viel bessere Wertungen gegeben" nicht ganz korrekt, wie es um den Sieg ging.
D-Klasse:
1/6, 1/6, 2/6, 4/6,

C-Klasse:
1/6, 1/6, 3/6, 2/6, 2/6

B-Klasse:
1/5, 2/6, 2/4, 1/5, 2/5

Jeder soll sich sein Bild machen, die Wertung als nicht politisch zu beurteilen ist angesicht der Tatsache, dass der 2. Platzierte von einem WR nahezu IMMER auf den 5-6 Platz gewertet wurde nicht tragbar. Vorallem, da es KEIN Einzelfall war, sondern auf jeden Fall in 2 Klassen wenn nicht in 3 Klassen sehr deutlich...

Trotzdem muss man sagen, dass alle HSV Paare die gewonnen haben sicher gute Tänzer sind, sonst wäre auch dieses Ergebniss nicht Zustande gekommen.
Es war bei allen Tänzern knapp und leider hat oft dieser EINE!! WR entschieden.
Heißt nur für die, die sich weniger Politik wünschen so gut zu tanzen, dass auch wenn jemand den 6. Platz auspackt, man trotzdem genug 1-2 hat um zu gewinnen. Also noch besser werden und alles als ansporn zu sehen......

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: ein wahnsinn (212.241.91.---)
Datum: 14. März 2007 16:05

also leute.

an jene die sich die wertungen dermassen genau ansehen hätte ich noch einen kleinen tip.

ihr solltet auch noch bei allen querverbindungen die ihr so aus den wertungen rauslest,daran denken wie der mond an diesem abend gestanden ist.

ich glaub schon,dass die mondphasen einen gewissen einfluss auf manch eine wertung haben. WIRKLICH.

was mir in letzter zeit auffällt ist dass, wenn der mond im 5ten haus steht und eine querbeziehung mit jupiter und saturn eingeht, dann sind die wertungen bei manchen paaren total durcheinander.... stimmt wirlich.....echt.

das heisst:
zu all den politschen gegebenheiten, kommen auch noch die gemeinen einflüsse unseres kleinen nachbarn dazu.

vorschlag:
aufhören mit dem tanzen und zum fussball spielen anfangen...

Re: Österreichische Meisterschaft DCB
Autor: nur so... (88.117.197.---)
Datum: 14. März 2007 16:33


naja aber wenn man sich die dame vom pohl ansieht muss ich ihn nicht mehr auf
1-3 werten!
auch der zweitplatzierte in der d-klasse hat sich mehr mit seiner mimik beschäftigt als mit seiner partnerin!
möglicherweise hat der besagte wr das paar als gesamtes gewertet und nicht nur einzelleistungen!

@ kurz zu bedenken: wenn ich bei einem turnier meine schlechteste wertung mit einem 1 platz tausche sieht es dann auch IMMER anders aus also was solls? ich kann sowohl in der d als auch in der c genug gründe finden warum jemand die 2ten nicht wertet (oder eben auf platz 6). da er ja keinem hsv paar mehr als 2 einser gegeben hat glaub ich nicht dass er sehr politisch gewertet hat!

in der b klasse war der sieger ja wohl so überlegen, dass man darüber nicht mehr zu diskutieren braucht (ich hätt ihm alle 1er gegeben und ich bin überhaupt kein hsv fan winking smiley ) und den loibner muss man auch nicht unbedingt auf den 2ten werten!

ich stimme "aber" zu wenn er sagt es spricht für das hohe niveau im hsv, gratulation an alle und in der s gewinnt ja auch (höchstwahrscheinlich) einer vom hsv, womit sie dann zumindest 4 von 5 klassen gewinnen; die haben wohl den ganzen ötsv gekauft winking smiley

lg

p.s.: persönlich hätte ich sowohl in der c als auch in der d den jeweilig zweitplatzierten vorne gehabt. wollte nur schreiben dass nicht immer alles politisch sein muss und es durchaus gründe gibt warum jemand so wertet.

Aktuelle Seite: 2 von 5

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at