Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Aktuelle Seite: 3 von 8
RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Gerald (195.70.107.---)
Datum: 27. Oktober 2003 16:13

<HTML>@Semmerl:
Ich habe in meinem Post auch nicht behauptet, dass so etwas nie passiert. Sonst bräuchten die Salzburger auf der EM und die Perchtoldsdorfer auf der WM wahrscheinlich gar nicht anzutreten.
Was ich damit sagen wollte ist nur, dass die WR mit dem nationalen Ergebnis im Hinterkopf natürlich schon etwas vorbelastet und dadurch nicht mehr ganz so objektiv sind.

Gerald</HTML>


RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: semmerl (---.3.15.vie.surfer.at)
Datum: 27. Oktober 2003 16:19

<HTML>@ Brunda:
Da habe ich das mit dem Video falsch verstanden, sorry!

Ich möchte mich noch Andreas anschließen und danken!

LG, semmerl</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: semmerl (---.3.15.vie.surfer.at)
Datum: 27. Oktober 2003 17:29

<HTML>Warum sollten Salzburg und HSV Zwolfaxing nicht antreten? Ist denn das einzige Ziel Forum Wien zu schlagen??? Bei der EM und der WM geht es doch um die Vertretung Österreichs international, oder??
Ich finde da sollten alle österreichischen Teams zusammenarbeiten und sich von ihrer besten Seite zeigen und nicht irgendwelche Rivalitäten untereinander ausfechten!
Das ist jedenfalls meine Meinung.</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Gerald (195.70.107.---)
Datum: 27. Oktober 2003 17:51

<HTML>Da hast du prinzipiell natürlich recht.
Allerdings ist so eine Einstellung mit vier (oder sind es bereits fünf) Staatsmeistertiteln in Folge wesentlich leichter zu erreichen, als ohne.

Gerald</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: semmerl (---.3.15.vie.surfer.at)
Datum: 27. Oktober 2003 18:36

<HTML>Bin zwar seit vier Jahren dabei, hab aber erst meine zweite Staats getanzt. Außerdem hatte ich diese Einstellung schon, als ich noch bei Rueff Disney getanzt habe. Und damals sind wir nichteinmal ins Finale gekommen.
Ich kann den Unmut sehr wohl verstehen und nachvollziehen. Dennoch glaube ich, daß sich die WR -sowohl national als auch international- objektiv verhalten. Es gibt nur subjektive Auslegungen der Wertungen. Das ist meine Meinung sowohl für Einzel- als auch für Formationsbewerbe.</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Oliver R. L/A (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 27. Oktober 2003 19:07

<HTML>ui
kaum bin ich mal fleissig und tu was für die uni, da trudeln auch schon sooooooooo viele antworten ein :-)

@ beobachter
es ehrt mich, dass du mich als kompetent siehst *LOL* ich selbst tu das zwar nicht, aber macht nix
woher kennst du eigentlich den roman?


@ gerald
zitat:
"Diese Aussage passt jetzt aber nicht zu deiner Selbstdarstellung etwas weiter oben."
was meinst du den mit selbstdarstellung?
und ja, du hast recht, ich hab gelächelt, wie der andreas über technik gefaselt hat, da hast du recht, und ich war sicher net der einzige :-)...
und nochwas, zu eurem erklärten, oder nicht erklärten (oder wie auch immer ) ziel, forum international zu schlagen: semmerl hat das sehr gut erkannt, ostrava war nur 2ter national und hat most in bremerhaven um welten geschlagen und ist im finale 5ter geworden. most war glaub ich irgendwo ziemlich weit hinten im semi :-)


@andreas
danke für deine wünsche, war heute vorher der uni beim arzt, die mittelohrentzündung hat sich kein bissi verbessert, der arzt hat mich offensichtlich nur fit gemacht fürs wochenende :-((((
naja, nun hab ich ja noch 6 tage bis zur em, damit ich wieder 100% fit werde

*winkt*

Olli

P.s.: @ herbert: ja, so gehts mir auch immer, kaum poste ich was, hat schon wer dazwischen was geschrieben, ist immer so bei themen, die für mehrere leute wirklich interessant sind</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Thomas Kraml (---.customers.etel.at)
Datum: 27. Oktober 2003 21:06

<HTML>Liebe Mitleser - und Autoren!!!!

Als aller erstes möchte ich mich bei all denjenigen bedanken, die uns zu unserem Erfolg gratuliert haben.

Nichts desto trotz möchte ich mich kurz an alle Mitglieder des SFTC und dessen Anhänger wenden.
Ich verstehe nicht warum hier so lang und breit darüber diskutiert wird, warum Salzburg nicht gewonnen hat. Ich hatte eigentlich mit postings aus Perchtoldsdorf gerechnet. Schließlich waren sie knapp dran und nicht ihr.

@andreas
-Es wurde zwar schon mehrfach erwähnt doch habe ich trotzdem dass Bedürfnis anzumerken, dass es schon vor unserer performance klar war dass wir vom Publikum, das mit Ausnahme von 10 Forumanhängern und ein paar Deutschen, auschließlich aus PFTC und SFTC bestanden hat, keine Unterstützung erwarten konnten. Ergo würde ich die Publikumsreaktionen nicht unbedingt zur bewertung der Formationen heranziehen.
@johannes
du sprichst über teamleistung. Hältst du es für wahrscheinlich, dass eine Mannschaft, die zu 75% aus B,A,S-Tänzern besteht, eine bessere Teamleistung erbringt, als ein Team, das 8 Tänzer in ihren Reihen hat, welche noch nie ein Einzelturnier bestritten haben (Quelle: homepage des SFTC)?! Ich schon!!

an alle:
Ich empfinde es als beleidigend, wenn in diesem Forum behauptet wird, dass die technische Einzelleistung der Salzburger besser gewesen sein soll, als die Unsere. Wenn dies der Fall sein sollte, würde ich mich selber fragen, warum ich, meine Partnerin und viele des restlichen Teams neben dem Formationstraining fast täglich an unserem tänzerischen Können arbeiten um bei nationalen, sowie internationalen Turnieren erfolgreich sein zu können (an die 20 Turniersiege bei Lateinturnieren allein in diesem Jahr!!).
Ich gestehe zu, dass Salzburg klare Bilder stellen, sowie synchron tanzen kann. Aber das tun wir schließlich auch!!
Meiner Meinung nach sollte sich Salzburg lieber überlegen, warum sie letztes Jahr Zweiter waren, jedoch heuer deutlich von Perchtoldsdorf überholt wurden!

Abschließend möchte ich trotzdem allen Teams zu den gezeigten Leistungen gratulieren, denn ich weiß, welch enormer Trainingsaufwand dahinter steht.

@Herbert Brunda
Danke für die tollen Fotos!

lg und bis zur EM bzw. WM
Thomas</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Oliver R. L/A (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 27. Oktober 2003 21:48

<HTML>uiiiiiiii
was für ein direktes posting, tommy :-)
und das noch dazu mit deinem namen drunter, alle achtung... aber ich weis ja, das du auch in echt deine meinung sagst, also sollte es mich gar nicht so sehr überraschen, dich hier zu lesen.
mit den 75 % hast übrigens gar net so unrecht, ist mir noch nie bewusst geworden, hab das extra mal gerade aufgeschrieben, wer in welcher klasse ist um das sozusagen "nachzukontrollieren" :-)

*winkt*

olli</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Gerhard (---.muc.dial.de.colt.net)
Datum: 27. Oktober 2003 21:54

<HTML>@ Thomas:
Einerseits ist es doch interessant wieviele posts hier laufen. Andererseits finde ich dieses hickhack traurig. Da wird diskutiert wer, warum wieviel Applaus erhalten hat. Wer, warum welche Platzierung erhielt und teilweise geht das ganze auch unter die Gürtellinie. Angesichts der Tatsache das dieses Wochenende die EM und Ende November die WM stattfindet, sollte (so schmerzhaft das vergangene WE für manche Teams auch war) die Energie besser in die kommenden Trainings und diese Events gesteckt werden!?!

Nochmals, es wird natürlich allen Teams gratuliert und von allen werden gute Platzierungen erwartet!!! ;o)

In diesem Sinne
schönen Abend - Gerhard</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Johannes (---.elsnet.at)
Datum: 27. Oktober 2003 22:00

<HTML>Hallo Thomas,

1. Vielleicht steht bis jetzt noch kein Beitrag von Perchtoldsdorf in diesem Forum, weil dort vielleicht dieses Forum noch nicht bekannt ist (habe selbst erst vor einigen Wochen dieses Forum entdeckt.) Aber was nicht ist kann ja noch werden/kommen.
Und was das knapp dran betrifft: So hat Hr. Brunda schon angemerkt, dass die Leistungsdichte enger ist, als das Ergebnis es aussagt!
(Übrigens: Sollten bei Staatsmeisterschaften lt. ÖTSV nicht 4 anstatt 3 ausländische Wertungsrichter teilnehmen? Aber das ist ein anderes Thema.)

2. Ein Publikum ist eine Gruppe mündiger Bürger, die sich von niemanden vorschreiben lassen, für wen sie klatschen, noch für wen sie nicht klatschen. Es bewertet das, was es sieht. Das ist jetzt nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern wurde von mehreren Zuschauern, auch mannschaftsneutralen, an mich herangetragen. Somit ist es jeder Mannschaft's eigener Verdienst, ob das Publikum (und damit meine ich auch fremdes) mitgeht oder nicht. Schließlich klatschten sehr wohl auch Salzburg/NÖ/Tiroler/und-wer-weiss-ich-noch für Wien.

3. Ich darf dich berichtigen: Deine Informationen über unsere Einzelpaare sind schlichtweg falsch. Wenn du unsere Seite gelesen hast/hättest, du siehst du auch in unseren Reihen sind Einzelpaare/-tänzer aus (fast) allen Klassen vertreten. Und dafür müssen wir zumindest mal ein Einzelturnier bestritten haben - sonst frag ich mich, woher die Einträge in den Startbüchern kommen.

4. Wir, also jedenfalls ich, reden hier nicht von der technischen EINZEL-leistung einer Formation, sondern von der GESAMTEN Leistung (und so steht es nun mal, soviel ich weiss, auch in den Wertungskriterien.) Und diese wird natürlich nur als Querschnitt/Durchschnitt des Teams gesehen werden.

5. Dem Trainingsaufwand der dahinter steht möchte ich zustimmen. Alle Teams reissen sich den Hintern auf.

6. Bezüglich Raumbildern und Synchronität: Auch diese sind (wieder soweit ich weiss) als Wertungskriterium zu sehen. Und da möchte ich auch an den Beitrag von Oliver anknüpfen bezügl. Video. Ein Video schluckt vieles an Ausstrahlung, Emotionen und Gefühlen. Dafür ist es meist umso härter, was Linienführung, Raumbilder und Synchronität angeht. Dafür ist es aber für jede Mannschaft auf dem Video die gleiche Ausgangslage. Da sieht man schnell mal, wenn Raumbilder unsymmetrisch sind, Linienführungen um 0,5-1m nicht stimmen und Raumbilder nicht auf die "gedachte Raummitte" (welche ja durch ein weisses Kreuz auf der Fläche gekennzeichnet war) ausgerichtet sind. (Und dazu brauch ich nicht mal auf Standbild schalten!) Das gleiche gilt auch für Synchronität, die ja zB. bei einem Roundabout (ob wandernd oder stationär) ausschlaggebend ist für den Gesamteindruck.
Meiner Meinung nach sind die Punkte Raumbilder, -wechsel, Linienführung, Synchronität und auch Rhythmus- und Musikgefühl fast die wichtigsten Kriterien die Formationstanzen ausmachen. Ansonsten kann ich mir eben eine Einzelturnier anschauen, wenn ich einfach nur 8 Paare auf der Fläche sehen will. (Und natürlich übe ich diesen Sport auch deshalb aus.)

7. Was sich ein Team überlegt oder nicht überlegt, bleibt immer noch Sache des jeweiligen Teams.

Deinem Schlusskommentar kann ich mich nur anschliessen und auch jeder Mannschaft zur gezeigten Leistung gratulieren.

Johannes

PS: Entschuldige mich schon jetzt dafür, dass ich wahrscheinlich nicht ganz aktuell bin mit meinem Posting.</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Johannes (---.elsnet.at)
Datum: 27. Oktober 2003 22:01

<HTML>@ Gerhard: Damit hast du wahrscheinlich recht!

lg Johannes</HTML>


RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Andy (---.highway.telekom.at)
Datum: 27. Oktober 2003 22:30

<HTML>
Hallo Thomas, hi Olli,

die CD mit meinen Fotos sind schon am Weg zu Euch. Es sind so um die 200, die wollte ich einfach nicht für´s Netz hergeben, da sich das warscheinlich eh niemand antun will.

Dann könnt Ihr ja selbst beurteilen, wer die schöneren Linien oder Bilder hatte.
Ich gebe dazu kein Kommentar ab ;-)

Tatsache ist, dass die Stimmung in der Halle wirklich sehr komisch war. So hatte ich das bei noch keinem einzigen Turnier erlebt und das sind bei mir nach aktuellen Aufzeichnungen doch schon 289 (nach Ende meiner aktiven Zeit=1992).

Ich muss Gerhard zustimmen. Sollen doch alle Teams bei den kommenden internationalen Wettkämpfen zeigen, ob Ihre Platzierung von Samstag gerechtfertigt ist oder nicht. Diskussionen darüber bringen doch nichts!

Es ist doch schon schade genug, dass wir in Österreich nur so wenige Teams haben. Diese sind dafür aber gar nicht mal so schlecht, wie manche von Euch offenbar denken.

Im Gegenteil, bei allen Teams konnte man in den letzten Bewerben laufend Weiterentwicklungen und immer bessere Leistungen sehen. Vielleicht ist auch das der Grund für die momentane Enttäuschung? Sicher fährt man zu jedem Bewerb mit dem fixen Gedanken zu gewinnen, sonst braucht ja niemand hinzufahren, oder? Und wie ich die Teams kenne wurden auch die Anstrengungen im Training immer erhöht. Da wurden Trainingslager, teilweise sogar im Ausland, veranstaltet. Es wurden von allen Teams ausländische Spitzentrainer hinzugezogen, es wurden immer stärkere und schwierigere Choreographien einstudiert. Und es gibt noch eine ganze Menge Dinge, die diese Teams so weit brachten, wo sie heute sind.

Am 13.12.2003 findet in Bad Vöslau bei Wien ein Bundesligaturnier für Formationen statt. Es sind schon eine Menge ausländischer Teams dazu genannt und da könnt Ihr dann selbst sehen, dass die österreichischen Teams sich nicht zu verstecken brauchen. Ich bin jedenfalls dort ;-)

Also lasst die Teams weiterarbeiten und sehen wir uns die kommenden Erfolge an. Am Ergebnis kann jetzt eh niemand was ändern.

Bis bald
Andy</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Oliver R. L/A (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 27. Oktober 2003 22:47

<HTML>ich finde es immer wieder amüsant, dass andere leute versuchen, den "hickhack" als was negatives darzustellen
ich hingegen finde das ganze eher positiv, dass wir auch von anderer seite hören, was die so denken
und ausserdem ist das ein öffentliches forum und jeder darf seine meinung oder so kundtun und wem das nicht passt, der muss es auch net lesen

@ johannes
ad 1) das forum ist viel bekannter als wir alle glauben, nur schreiben nicht alle rein, ne menge leute amüsieren sich nur, wie wir hier rumposten :-) und es waren auch 4 wertungsrichter aus dem ausland vorgesehen, aber eine wertungsrichterin wurde krank, da ist hr. sporer eingesprungen

ad2) schon richtig, dass ein publikum aus mündigen bürgern besteht..... aber es ist doch schon sehr, sehr seltsam, dass eine mannschaft, die kein mark fürs finale bekommt soviel unterstützung bekommt, dass man das gebrüll sogar in der garderobe hört (was ja net wirklich schlecht ist) und die mannschaft, die gewinnt, dann offensichtlich so schlecht ist, dass sie sich keinen (oder fast keinen) applaus verdient... das steht nicht ganz in kausalem zusammenhang mit dem, was du geschrieben hast, weil ein mündiger bürger würde dann auch eine gute leistung zu schätzen wissen und applaudieren.... und wenn die leistung von salzburg b besser war (weil die bekamen mehr applaus als wir), wieso waren sie dann nicht im finale????

ad3) tja, süßer du musst halt schon mal deine eigene website checken... weil der tommy hat sich das nicht aus den fingern gesogen, lies mal nach was da geschrieben steht
damit du weist, wovon wir sprechen:
[www.tanzschule-seifert.at]
und gib uns dann net die schuld, dass wir solche sachen behaupten, wenn eure seiten nicht up2date sind

ad4) davon sprechen wir auch, und wenn 75% der einen mannschaft in der B/A/S klasse sind und 50 % der anderen mannschaft net mal noch gestartet sind, wo wird der durchschnitt dann höher sein?????? und nein, ich brauch jetz keine belehrung über varianz oder sonst irgend nen scheiss, ich studiere wirtschaftsinformatik, ich schlag mich genug mit statistik rum :-)

ad5) korrekt, da gibt es nix hinzu zu fügen

ad6) du hast recht, ein video ist schon was gutes, wenn es um raumbilder und so geht, aber wie du auch richtig erkannt hast, die stimmung auf das publikum, die kann es net darstellen.... ausser man hat halt mehrere kameras wie bei nem internationalen turnier ein offizielles fernsehteam sie hat und kann gleichzeit mal kurz zu den zuschauern blenden
aber zurück zum thema: wir haben die durchgänge gefilmt und wenn du meinst, das "zitat: Raumbilder, -wechsel, Linienführung, Synchronität und auch Rhythmus- und Musikgefühl fast die wichtigsten Kriterien die Formationstanzen ausmachen", dann muss ich dir sagen, sorry, dann haben wir klar gewonnen, wir sind die ganze busfahrt heim vor den videos gesessen, haben sie uns angeschaut und festgestellt, das wir in diesen bereichen doch klar stärker als die anderen teams waren
aber leider werden nicht nur diese punkte bewertet, sondern halt auch "ob der funke überspringt", und das ist bei uns ja nicht passiert, wieso auch immer, das haben wir nun ja weiter oben schon genug erörtert.

ad7) schon, aber es sollte das richtige sein, schliesslich wollt auch ihr gewinnen :-)

so, dann geh ich mal mit dem hund, vielleicht postet ja gleich wer zurück... hihi

olli</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Oliver R. L/A (---.dipool.highway.telekom.at)
Datum: 27. Oktober 2003 22:50

<HTML>@ andy
vielen dank mal
na hoffentlich rück der ludwig die cds auch raus
auf den fotos vom herbert sitzt er immer noch, obwohl ich ihn zu mittag schon angerufen habe
welche teams sind den noch bei dem bundesligaturnier genannt? kannst die mal posten? bzw gibts da ne webseite oder so?

*winkt*

olli

p.s.: was meinst du den mit "komischer stimmung"? definier das mal :-)</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Andy (---.highway.telekom.at)
Datum: 27. Oktober 2003 23:39

<HTML>
Hi Olli,
ich habe mir nicht gemerkt, wer alles für den 13.12. genannt hat, sind aber schon 10 europäische Teams. Morgen Abend treffe ich im Zuge der Vorbereitungen den Veranstalter. Vielleicht gibt er mir Infos, die ich Dir senden darf ;-)

Zur Stimmung versuche ich es mal in Worte zu fassen, vermutlich kann ich es gar nicht richtig ausdrücken. Es kam mir vor, dass die ganze Spannung und Stimmung mit Nennung des 3.platzierten vorbei war. Bei sehr vielen Besuchern hörte man sehr unfeine Worte (die ich nichtmal meinen Feinden sagen würde), bevor die Leute die Halle verliessen.

Was noch blieb, war ein Bus aus NÖ und ein Bus aus W, dazu ein paar sehr stille Besucher vermutlich aus Restösterreich.

Zuerst der Stress mit den falschen Sitzplätzen, dann die peinliche Geschichte mit der verpatzten Showeinlage, dann die Platzierungen, das war´s dann. Aber immerhin gab es heuer keine Buh-Rufe, das ist auch viel wert.

Ich habe mich irgendwie gefühlt wie -> zuerst tolle Performance eines Künstlers - das Publikum tobt -> dann ein Unfall und der Künstler fällt verletzt von der Bühne - Stille im Saal.

Diese Meisterschaft habe ich mir als echter Besucher gegeben, also ohne Funktion und ohne Teamzugehörigkeit. Das war echt eine absolut komische Atmosphäre da oben im Rang. Anders kann ich es momentan nicht beschreiben.

Zum Thema der Fotos - rufe mich morgen einfach an (0664/6292708). Ich nehme eine CD ins Büro mit, dann können wir einander kurz treffen und gebe sie Dir ;-)

LG
Andy</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Itschin (---.liwest.at)
Datum: 27. Oktober 2003 23:45

<HTML>Hallo,

na hier geht ja wirklich die Post ab.....

Da ich die Staats nicht gesehen habe möchte ich hier nicht allzuviel Zeit verschwenden.
Ich möchte nur sagen, wie lächerlich ich finde, daß sich trotzdem noch NACH der Meisterschaft immer die Wiener mit den Salzburgern, diesmal halt nicht auf der Fläche sondern VERBAL ...
wenn ich richtig informiert bin, ist bald die EM und WM wo beide Formationen und Perchtoldsdorf dort sind.

HEY LEUTE,
noch mal zur Erinnerung:

die Staats ist jetzt Geschichte !!!!!!!!!
Kümmert euch um die EM und die WM !!!
Ihr seid diejenigen die ÖSTERREICH dort vertreten, und nicht Salzburg, oder Wien, oder was weiß ich was....

Wie glaubts ihr schaut es nach außen aus, wenn sich sogar die Internen schon extrem an die Haare gehen.
Ihr repräsentiert dort draußen Österreich !!!
Ich meine, gibt es euch jetzt die Befriedigung euch jetzt verbal gegenseitig fertig zu machen ??
Das Ergebnis kann man jetzt doch auch sowieso nicht mehr ändern.

Ich bin aus Linz, also ist es mir eigentlich egal ob Salzburg oder Wien gewonnen hat. Ich bin nur ein objektiver Zuschauer und muß einfach nur schmunzeln wenn ich mir die ganzen Einträge anschaue.
Ich meine, ist das euer Meinung nach nicht kindisch wenn einer sagt: wir sind die besseren weil wir so und so viele was-weiß-ich Tänzer haben und der andere wieder sagt: nein, wir haben die besseren Tänzer. Blablabla....

also, das kotzt mich echt an....
und ich habe gedacht, es sind alle erwachsene Leute

Schauts lieber auf die nächsten Turniere, IHR ALLE seid es, die Österreich repräsentiert.
Wenn, dann tragt eure Fehde dann auf der Fläche aus, in Form von noch besserer Leistung. Zeigts einfach dann wirklich was ihr könnt.
Wenn jeder so gut tanzen könnte wie verbal dann wären wir alle Weltmeister !!!

Ich hoffe, ihr denkt darüber nach.
Ich will keinen da kritisieren oder loben, sondern euch einfach nur einen Denkanstoß geben.

Weiters will ich allen gratulieren, die bei der Staats dabei waren.
Da ich selber auch aktiv bin, weiß ich, daß dort alle eine Superleistung hingelegt haben, aber wie ists in jedem Sport:
ES KANN LEIDER NUR EINER GEWINNEN...

Hier an dieser Stelle schon mal im voraus an ALLE,
ALLES GUTE für die EM und die WM
Zeigts es denen dort draußen !!!!!

Grüße

P.s.: besonders viele Grüße an alle die ich kenne !!!! winking smiley</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Tyrone (---.2.11.vie.surfer.at)
Datum: 28. Oktober 2003 00:22

<HTML>Hallo Itschin wenn du eh nichts vom Formationstanzen verstehst dann halte dich wirklich nicht zu lang in diesem Forum auf.
Ich kann gar nicht alles auflisten was du in deinem Posting an Blödsinn von dir gegeben hast.

Eins noch:
Es gewinnen 16 Tänzer.
...und dieses Gefühl ist das schönste was ich in meiner tanzsportlichen Karriere bis jetzt erleben durfte.
DANKE an alle die mit mir dieses Gefühl am WE teilten.</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Itschin (---.liwest.at)
Datum: 28. Oktober 2003 00:38

<HTML>@Tyrone:
meinst du man muß Formationstanzen verstehen, damit man diese Einträge hier versteht ???
...und ist es nicht erlaubt, meine Meinung zu dieser Sache zu sagen, auch wenn ich nichts "verstehe" ??
Deswegen habe ich hier auch niemanden direkt angegriffen.
Aber, wenn du es anders siehst, ist es auch ok.</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Itschin (---.liwest.at)
Datum: 28. Oktober 2003 00:47

<HTML>@Olli
hallöchen, wie schauts jetzt aus mit deinem Single-dasein ? noch immer beim Alten ??
nochmal Gratulation auch von mir und vü Spaß in Essen winking smiley

Grüße

p.s: Olli *wink* amoi winking smiley))</HTML>

RE: Staatsmeisterschaft FORMATION
Autor: Tyrone (---.2.11.vie.surfer.at)
Datum: 28. Oktober 2003 00:47

<HTML>Wahnsinn 50 Postings an einem Tag.
WOW das ist der absolute Rekord.

Ich kann leider nicht auf alles was mir gefällt oder mißfällt an den 50 Postings ;-)) eingehen....aber hier das beste des Tages

Die besten Aussagen des letzten Tages:

@Oliver Riedl
Zitat:"...zumindestens gab es keine buhschreie dieses jahr, das ja schon was wert."

@Herbert Brunda
Zitat:"Erstmals Gratulation der ganzen Mannschaft zum Titel.
auch allen anderen Mannschaften, sie haben durch die hohe Leistungsdichte einen wirklich spannenden Abend beschert und die Dichte war enger als das Ergebnis es aussagt.

..enger als 3 zu 4 1ern gehts eigentlich nicht oder?


Die dümmsten Aussagen des letzten Tages:

@Gerald:
Wenn aber trotz dieser vermeindlichen Dichte die Wiener Formation jedes Jahr wieder den Titel abräumt, und sich die anderen beiden Mannschaften jeweils um Platz 2 und 3 streite dürfen, dann darf man sich nicht wundern wenn diese beiden Mannschaften schön langsam an einer grundsätzlichen Chancengleichheit zu zweifeln beginnen."

Wenn aus irgendeinem Grund NICHT das beste Team Staatsmeister geworden wäre und das Forum Latin ist das beste Team DANN würde ich an der Chancengleichheit zweifeln.

@Gerald:
Zitat:"Natürlich ist die Latein-Technik in Einzel- und Formationstanz "theoretisch" die selbe. Praktisch stehen aber Rumba-Walks bei denen mit 3 Schritten 5 Meter überwunden werden müssen mit dieser Technik bei weitem nicht mehr in Einklang mit dem was z.B. ein Einzeltänzer unter Technik versteht.

Ich kenn da einen internationalen Formationstrainer der sagt: Der Versuch allein (es mit der richtigen Technik zu tanzen) lässt es schon besser aussehen.

@Andreas
Zitat:" Ein Wertungsrichter (Name dem Verfasser bekannt) hat nach dem Turnier gesagt, dass sich alle WR einig waren, daß Salzburg die klarsten Raumbilder gestellt hat und tänzerisch sowie technisch die besten waren
...aber trotzdem auf Platz drei gereiht wurden.....(???)"

Wenn sich die Wertungsrichter einig waren hätte das wohl ne klare 1 für Salzburg sein müssen oder .....hab keine gesehen. ;-)

@Johannes:
Zitat: "Ein Publikum ist eine Gruppe mündiger Bürger..."

...urrr witzig, Witzig war das erste Wort das mir eingefallen ist.

@Gustl:
Zitat: "Alle die an Turnieren teilnehmen, egal ob Einzelbewerb oder Formation sollen die gleiche Anerkennung und den gleichen Respekt erhalten."

Auf jeden Fall den gleichen Respekt und die Fairness aber die größte Anerkennung gehört dem Sieger indem die anderen anerkennen das er der Beste, das Team das Beste heute war.... darum betreibe ich Sport das ist ein großer Teil meiner Motivation.

Abschließend hoffe ich das ich niemanden zu nahe getreten bin.

Grüße Tyrone</HTML>

Aktuelle Seite: 3 von 8

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at